Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Unfälle: Schwerverletzte und hoher Sachschaden
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Unfälle: Schwerverletzte und hoher Sachschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 15.03.2018
Eine 62-Jährige wurde bei einem Unfall auf der Bundesstraße 1 schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Vechelde

Die Polizei in Vechelde sucht Zeugen für eine Unfallflucht. Dabei hat der unbekannte Fahrer eines roten Kleinwagens am Donnerstagmorgen um 4.50 Uhr auf der B 1 einen Schaden von rund 25 000 Euro verursacht. Der Unbekannte überholte kurz hinter dem Sierßer Kreisel in Richtung Braunschweig den Lkw eines 52- jährigen aus Peine, touchierte zunächst das linke hintere Heck des Fahrzeugs und übersah zwei entgegenkommende Fahrzeuge, berichtete die Peiner Polizeisprecherin Stephanie Schmidt am Donnerstag.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt

Ein 50- jähriger Autofahrer, der auf der B 1 in Richtung Bettmar fuhr, musste eine Vollbremsung machen, um einen Zusammenstoß mit dem roten Kleinwagen zu verhindern. Dies erkannte ein hinter ihm fahrender 52-Jähriger Pkw-Fahrer zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des 50-Jährigen auf. Glücklicherweise sei bei dem Unfall niemand verletzt worden, erklärte Schmidt.

Anzeige

Unfallfahrer flüchtete

Der Fahrer des Kleinwagens setzte seine Fahrt in Richtung Braunschweig fort, ohne sich um den Schaden kümmern. Am Unfallort konnte das rechte Spiegelgehäuse vom Fahrzeug des Unfallflüchtigen gefunden werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Vechelde unter Telefon 05302/8043730 in Verbindung zu setzen.

62-jährige Braunschweigerin schwer verletzt

Eine 62-jährige Braunschweigerin wurde am Mittwoch um 13.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B 1 in Höhe Klein Gleidingen schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein 34-jähriger Autofahrer aus Wolfenbüttel fuhr auf der K 57 von Groß Gleidingen in Richtung der B 1 und wollte nach links auf diese abbiegen, schilderte Schmidt. Hierbei übersah er den von links kommenden Wagen der Braunschweigerin, die auf der Bundesstraße von Vechelde in Richtung Braunschweig unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 62-Jährige schwer verletzt wurde.

Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 11 000 Euro.

Von Jan Tiemann

Anzeige