Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Telefonieren gegen die Einsamkeit
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Telefonieren gegen die Einsamkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 01.04.2020
Susanne Hennemann vom Senioren-Service-Büro vermittelt Telefonkontakte zwischen denen, die aktuell „daheim bleiben“.
Susanne Hennemann vom Senioren-Service-Büro vermittelt Telefonkontakte zwischen denen, die aktuell „daheim bleiben“. Quelle: Gemeinde Lengede
Anzeige
Lengede

Gerade in Zeiten von Krisen und Unsicherheiten sind soziale Kontakte, Begegnungen und Austausch besonders wichtig. Die Kontaktsperre wegen der Corona-Pandemie ist besonders für Alleinlebende und chronisch kranke Menschen eine Herausforderung.

Gegen Einsamkeit

„Eine Sorge, die wir ernst nehmen“, so Lengedes Bürgermeisterin Maren Wegener (SPD). „Das Gefühl, dass es niemanden zum Reden und Austauschen gibt, kann unerträglich werden. Wenn jeder einmal darüber nachdenkt, mit wem er sonst auf der Straße oder am Gartenzaun ein kurzes Gespräch führt, dann zum Telefonhörer greift und diesen Menschen einfach mal anruft, können wir gemeinsam aktiv viel erreichen.“ So könne eine kleine Geste für einen Mitmenschen eine wichtige Brücke aus der Einsamkeit sein.

Ideen und Projekte

„In Gesprächen mit Seniorenkreisleitern und Vereinen in unserer Gemeinde in den letzten Tagen habe ich bereits von vielen Projekten und Ideen erfahren. Es finden bereits Telefonate unter Vereinsmitgliedern oder Angehörigen von Seniorenkreisen statt. Es wird sich für weitere Telefonate verabredet und abgesprochen, wer sich noch über einen Anruf freuen würde“, sagt Melanie Kröhl vom Senioren-Service-Büro der Gemeinde Lengede.

Ehrenamtliche Helfer

Für die Bürger der Gemeinde, die bisher über keine Telefonkontakte verfügen, weil sie erst seit Kurzem hier wohnen oder keinen Vereinsstrukturen angehören, besteht die Möglichkeit sich im Senioren-Service-Büro zu melden. Die Mitarbeiterinnen dort werden dann den Kontakt zu ehrenamtlichen Helfern herstellen.

Solidarität gefragt

„Halten Sie sich an die Kontaktbeschränkungen und Vorgaben der Landesregierung“, bittet Bürgermeisterin Wegener. „Solidarität und Verantwortung für die Gemeinschaft sind momentan unsere wertvollsten Ressourcen. Nur gemeinsam können wir die Eindämmung der Corona-Pandemie erreichen.“

Das Senioren-Service-Büro der Gemeinde Lengede ist telefonisch unter (0 53 44) 2 62 08 83 von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr erreichbar.

Von Mirja Polreich