Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Schüler aus Vechelde (14) ist Internet-Star
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Schüler aus Vechelde (14) ist Internet-Star
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 22.06.2019
Carl Josef (14) bei seinem Auftritt in einer Episode der Online-Comedy-Sendung „Nightwash“. Er trat als jüngster Live-Act in der Geschichte der Sendung auf.
Carl Josef (14) bei seinem Auftritt in einer Episode der Online-Comedy-Sendung „Nightwash“. Er trat als jüngster Live-Act in der Geschichte der Sendung auf. Quelle: myspass/brainpool/dpa
Anzeige
Vechelde

Unverhofft kommt oft: Nach seinem Auftritt Anfang Juni bei der Online-Comedy-Sendung „Nightwash“ und der Veröffentlichung des Videos auf Youtube am Montag hat der erst 14-Jährige Carl Josef aus Vechelde in nur wenigen Stunden fast zwei Millionen Klicks erhalten, stündlich werden es mehr. Die Medien reißen sich um den Rollstuhlfahrer, selbst ein Portal aus der Schweiz ist bereits auf ihn aufmerksam geworden. Mit seiner Stand up-Comedy zieht der Schüler immer mehr Menschen in seinen Bann.

Schüler leidet an Muskeldystrophie

Das Thema, dem sich der Jugendliche widmet, ist jedoch ein ernstes: Vor acht Jahren wurde beim Muskelschwund, die Duchenne Muskeldystrophie, diagnostiziert. Er ist auf einen Rollstuhl angewiesen. Und mit eben diesem Thema steht der junge Vechelder auf der Bühne. „Comedy ist dazu da, die Komfortzone zu verlassen und gemeinsam über die schlimmen Dinge zu lachen“, sagte er bei seinem ersten Auftritt, den er erst Anfang Mai im Mad Monkey Room in Berlin hatte.

Seine Krankheit setzt Carl Josef in Zusammenhang mit den üblichen anderen Dingen, denen sich Jugendliche in dem Alter widmen. Zum Beispiel die Benutzung von Handys, das Streamen von Serien, Schule sowie die Berufsfindung, und auch Witze zu Beziehungen kommen nicht zu kurz.

Der Schüler ist in Vechelde zuhause. Quelle: dpa

Ironie hilft

Der schnelle Erfolg ist erstaunlich, denn erst vor fünf Monaten hat der 14-Jährige mit dem Schreiben begonnen. „Die Ideen kommen aus dem Alltag. Dann versucht man sie ein bisschen lustig zu schreiben. Und es kam ja gut an. Ich glaube, das war ganz gut“, erzählt der Achtklässler. Ironie helfe ihm beim Umgang mit seinem Alltag, sagt Carl Josef. „Wenn man jetzt stur ist und sagt, alles ist so blöd, dann kommt man jetzt auch nicht weiter. Man muss das schon alles mit positiver Energie nehmen. Und irgendwie klappt das dann schon.“

Demnächst auch im Fernsehen?

Demnächst ist Carl Josef möglicherweise sogar im Fernsehen zu sehen. Anfang Juni, bei seinem zweiten Auftritt in Berlin, habe der Fernsehsender „rbb“ den Abend begleitet und einiges aufgezeichnet, schreibt der Vechelder auf seiner Facebook-Seite. Obwohl er diese auch erst Anfang Mai nach dem ersten Auftritt in Berlin eingerichtet hat, folgen ihm dort bereits mehr als 7000 Nutzer des Sozialen Mediums. Unter diesen ist auch Comedian Jan Ohausen, der kürzlich den SWR3-Comedy-Preis gewann und vom Vechelder aufgrund des gemeinsamen Auftritts im Mad Monkey-Room als „Buddy“ spricht und um Unterstützung für den Newcomer bittet. „Der Kerl ist ein Riesentalent und gehört auf die ganz großen Bühnen“, berichtet Ohausen bei Facebook.

Der Link zum Nachgucken

Wer sich den Auftritt bei „Nightwash“ ansehen möchte – dort ist er übrigens der bislang jüngste Teilnehmer – kann dies hier tun:

Von Antje Ehlers