Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Fahrerfluchten in Bodenstedt und Lengede
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Fahrerfluchten in Bodenstedt und Lengede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 23.11.2019
Zwei Unfallverursacher flüchteten: Die Polizei in Vechelde sucht Zeugen. Quelle: Archiv
Anzeige
Vechelde/Lengede

Die Polizei in Vechelde sucht Zeugen für zwei Fahrerfluchten. Ein bislang unbekannter Autofahrer ist am Freitag gegen 9.10 Uhr in Bodenstedt im Bereich der Hauptstraße mit seinem weißer Transporter gegen einen geparkten VW-Transporter gefahren. Dieser sei am linken Außenspiegel beschädigt worden, berichtete ein Peiner Polizist am Samstag. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend.

Auf geparktes Auto aufgefahren

In der Nacht zu Samstag ereignete sich eine weitere Fahrerflucht es gegen 1.10 Uhr in Lengede. Dort sei ein unbekannter Autofahrer auf der Lafferder Straße auf einen geparkten geparkten Pkw aufgefahren, schilderte der Beamte. Dabei wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher konnte dennoch flüchten.

Anzeige

Polizei bittet um Hinweise

Wer Hinweise zu den Unfällen geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Vechelde unter Telefon (0 53 02) 8 04 37 30 in Verbindung zu setzen.

Von Jan Tiemann