Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Neues Vereinsheim: Bauarbeiten haben in Lengede begonnen
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Neues Vereinsheim: Bauarbeiten haben in Lengede begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 18.12.2018
Ortsbürgermeisterin Monika Herbst (v.l.), Bürgermeisterin Maren Wegener, Reiner Vanselow und Jürgen Leinemann von der Musikgruppe bei Besichtigung der Baustelle. Quelle: privat
Lengede

Für den akuten Raummangel bei der Musikgruppe Rot-Weiß Lengede ist eine Lösung in Sicht: Derzeit entsteht am Schachtweg ein modernes Holzblockhaus, das nach der Fertigstellung das Domizil des Vereins werden soll.

Händeringend suchten Rainer Vanselow, Vorsitzender von Rot-Weiß, und seine Mitstreiter in den vergangenen Jahren nach Räumen für die Schülerinnen und Schüler der Musikschule. „Die Sorgen um den Platz- beziehungsweise Raummangel haben mit dem Neubau des Vereinsheims für unsere Musikgruppe Rot-Weiß am Schachtweg in Lengede endlich ein Ende“, freut sich Vanselow auf die Zukunft.

Es entsteht ein modernes Holzblockhaus

Ein 3600 Quadratmeter großes Grundstück am Schachtweg in der Nähe des Schützenheims hat die Musikgruppe von der Gemeinde überschrieben bekommen. Dort wird ein modernes Holzblockhaus mit einem 160 Quadratmeter großen Vereinsraum errichtet; auf zwei Geschossen zu je 140 Quadratmetern kann in Zukunft zusätzlich in mehreren Übungsräumen musiziert und geprobt werden.

Aktuell werden die Wände des Holzblockhauses hochgezogen. Bis Ende Dezember dieses Jahres soll die Montage der Fenster und die Eindeckung des Daches fertiggestellt sein. „Ich freue mich sehr über die Möglichkeit des Musizierens auf neuem Terrain. So können wir als Gemeinde der hohen Nachfrage an unserem Kultur- und Freizeitangebot hervorragend nachkommen“, gibt sich Bürgermeisterin Maren Wegener zufrieden.

Herbst: „Musizieren ist etwas Tolles!“

Auch Ortsbürgermeisterin Monika Herbst ist von dem Neubau des Vereinsheims für die Musikschule Rot-Weiß begeistert: „Musizieren ist etwas Tolles und so wichtig für die Entwicklung der Kinder. Ich freue mich riesig, dass wir mit diesem Neubau den Platz- und Raummangel beseitigt haben.“

Das alte Vereinsheim wird dem neuen Betreuten Wohnen im alten Ortskern von Lengede weichen, in dem rund 30 Wohnungen entstehen werden. Der Bauantrag ist vom Investor gestellt worden; die Abrissarbeiten werden im Frühjahr 2019 beginnen.

Von Kerstin Wosnitza

Fahrerflucht in Harvesse: Ein Autofahrer beschädigte bei einem Unfall einen Zaun und zwei Verkehrszeichen. Die Polizei sucht Zeugen.

17.12.2018

Vechelde bekommt das Glasfasernetz: Die Ortschaften haben die Mindestquote von 40 der Teilnehmer mehr als erreicht. Somit kann die Deutsche Glasfaser den Ausbau starten.

18.12.2018

In einer neuen Broschüre, die die Gemeinde Lengede und der Regionalverband Großraum Braunschweig gemeinsam herausgeben, sind Preise, Linien und viele weitere Informationen übersichtlich zusammengefasst.

17.12.2018