Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Lengeder Polizei ermittelt wegen Einbrüchen
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Lengeder Polizei ermittelt wegen Einbrüchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 26.11.2019
Einbrecher waren in Lengede aktiv. Quelle: Archiv
Anzeige
Lengede

Drei Einbrüche beschäftigen die Polizei in Lengede. Zwei Taten ereigneten sich im Zeitraum von Freitag bis Montag. Ob ein Zusammenhang besteht ist nicht bekannt.

Am Grubenweg drangen unbekannte Täter zwischen Freitag, 18 Uhr, und Montag, 6.30 Uhr, in ein Dienstgebäude ein und durchsuchten die Räume offenbar nach Wertgegenständen. „Nach aktuellem Erkenntnisstand erlangten sie Bargeld und flohen anschließend in unbekannte Richtung“, schilderte die Peiner Polizeisprecherin Eileena Wenzel am Dienstag. Den Schaden bezifferte sie auf etwa 2250 Euro.

Anzeige

Einbruch in Jugendzentrum

Ein weiterer Einbruch ereignete sich im Zeitraum von Freitag, 14.15 Uhr, bis Montag, 13.30 Uhr, an der Straße Am Bahnhof. Unbekannte Täter brachen in das Jugendzentrum ein und durchwühlten offenbar die Räume. Was sie erbeuteten und die Schadenshöhe seien nicht bekannt, erklärte Wenzel.

1000 Euro Schaden

Schließlich versuchten unbekannte Täter am Glückauf-Ring zwischen Dienstag vergangener Woche, 18 Uhr, und Freitag,15 Uhr, in eine Praxis einzudringen. Hiervon ließen sie jedoch aus bislang unbekannter Ursache ab und flüchteten. Sie richteten einen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro an.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Lengede unter Telefon (0 53 44) 71 77 zu melden.

Von Jan Tiemann