Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Kunstausstellung im PAZ-Gebäude mit Werken rumänischer Künstler
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Kunstausstellung im PAZ-Gebäude mit Werken rumänischer Künstler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 12.10.2019
Hans-Joachim Grove bereitet die Ausstellung in der PAZ vor. Quelle: Mara-Ann Meeuw
Wendeburg/Peine

Die Grove-Moldovan Art Foundation blickt auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück: 30 Jahre „Hilfe für Rumänien“ werden im November gefeiert. Schon jetzt bedankt sich der Stiftungsvorstand um den Wendeburger Hans-Joachim Grove bei den zahlreichen Unterstützern und Spendern, die die Hilfsaktionen möglich gemacht haben – und das mit einer besonderen Aktion: der Bilderausstellung „Romania á la carte“ im PAZ-Verlagsgebäude an der Werderstraße 49 in Peine.

In Rumänien verliebt

Grove, der vor kurzem seinen 75. Geburtstag feierte (PAZ berichtete), ist weithin bekannt. Er ist Galerist, Kurator, Journalist, Fotograf und Ehrenbürger. Sein Ziel: eine bessere Völkerverständigung zwischen Deutschland und Rumänien. Doch warum gerade Rumänien? „Ich habe mich verliebt“, sagt er. „Erst in die Frau, dann in das Land.“ Seit 1989 setzen er und seine aus Rumänien stammende Frau, Dr. Maria Grove, sich unter anderem für eine Verbesserung des rumänischen Gesundheitssystems ein.

Auch rumänische Künstler liegen Grove am Herzen. Einen rettete er vor vielen Jahren aus dem Kommunismus. In seinem Rom-Art Atelier in Wendeburg entstanden viele wertvolle Bilder von Nicolae Maniu, der heute zu den bekanntesten rumänischen Malern zählt. Diese und andere Bilder werden seit 2004 im Rahmen der „Grove-Moldovan Art-Foundation“ ausgestellt. Mittlerweile ist die Stiftung das Herzstück der „Hilfe für Rumänien“ geworden.

Materialhilfe ist 14 Millionen Euro wert

Mit einer Vielzahl von Veranstaltungen macht die Stiftung auf das Land und die Menschen Rumäniens aufmerksam und zeigt die positiven Seiten auf. Im September schickten die Groves den 171. Hilfstransport nach Rumänien. Die Materialhilfe, die sie in den letzten 30 Jahren leisteten, ist rund 14 Millionen Euro wert. Eine beeindruckende Summe, die nur durch zahlreiche Unterstützer und Spender erreicht werden konnte.

Als Dank gibt es nun eine besondere Kunstausstellung in den Räumen der PAZ, mit Bildern von Maniu und vielen anderen Künstlern. Sie wird am Dienstag, 15. Oktober, um 18 Uhr im PAZ-Verlagsgebäude an der Werderstraße 49 in Peine von Kurator Hans-Joachim Grove eröffnet. „Im Vordergrund steht dabei, ,Rumänien á la carte’, also auch mit den Köstlichkeiten des Landes in Form von einem Büfett und rumänischen Spitzenweinen, zu präsentieren“, betont Grove. Erlöse von Verkauf der Kunstkarten und Plakate werden der Aktion „Gemeinsam helfen“ gestiftet.

Von Mara-Ann Meeuw

Die Komödie mit musikalischen Darbietungen „Gianni Schicchi“ führt die Jugendgruppe des Theaterkreises Bortfeld am 22. und 23. Oktober auf. Es ist das erste Stück, das die Gruppe selbst erarbeitet hat.

12.10.2019

Bargeld und Schmuck im Wert von 500.000 Euro haben Einbrecher von NBA-Profi Dennis Schröder gestohlen, der ein Haus in der Marina Bortfeld hat. Der Sportler spielt für Oklahoma City Thunder und die deutsche Nationalmannschaft.

08.10.2019

Alle zwei Jahren kommen Unternehmer und Kommunalpolitiker zwanglos zusammen. Ziel ist die Förderung der Vernetzung zur Stärkung der Wirtschaft.

07.10.2019