Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Klein Lafferde: Opfer geschlagen und beraubt
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg

Klein Lafferde: Opfer geschlagen und beraubt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 30.08.2021
Die Polizei wurde zu einer Schlägerei in Klein Lafferde gerufen.
Die Polizei wurde zu einer Schlägerei in Klein Lafferde gerufen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Klein Lafferde

Die Polizei ist am Donnerstag vergangener Woche wegen einer Schlägerei in Klein Lafferde alarmiert worden. Gegen 21.20 Uhr sei eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in einer Wohnung an der Salzgitterstraße gemeldet worden, teilte Polizeisprecher Frank Oppermann am Montag mit.

Im Gesicht und am Oberkörper verletzt

Die Polizeikräfte konnten beim Eintreffen ermitteln, dass nach vorangegangenen Streitigkeiten ein 32-jähriger Tatverdächtiger mit der Faust auf ein 43-jähriges Opfer eingeschlagen und dieses im Gesicht und im Oberkörperbereich verletzt hatte. Eine weitere 36-jährige Tatverdächtige soll schließlich die Geldbörse des Opfers mit Bargeld und ein Smartphone gestohlen haben. Anschließend seien die Tatverdächtigen in einem Auto geflüchtet. Die Polizei geht davon aus, dass der Wagen von einer dritten tatverdächtigen 51-jährigen Person geführt worden war.

Haftbefehle lagen vor

Die Beamten konnten alle drei Tatverdächtigen ermitteln. Gegen zwei Personen habe bereits ein Haftbefehl bestanden, der 32-Jährige sei vorläufig festgenommen worden, schilderte Oppermann. Einer der mutmaßlichen Täter leistete bei der Durchsuchung Widerstand und trat in Richtung der Beamten, verfehlte diese jedoch.

Von Jan Tiemann