Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Jugendfeuerwehr Harvesse zieht positive Bilanz
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Jugendfeuerwehr Harvesse zieht positive Bilanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 03.02.2019
Die alten Weihnachtsbäume wurden in diesem Jahr wieder von der Kinderfeuerwehr und der Jugendfeuerwehr Harvesse abgeholt.  Quelle: privat
Harvesse

„Alles in allem war das Jahr 2018 ein sehr arbeitsreiches, aber auch ein sehr erfolgreiches Jahr“ – die Jugendfeuerwehr Harvesse zieht eine durchaus positive Bilanz für das vergangenen Jahr. Und auch die stellvertretende Jugendwartin Lisa Rodde blickt gerne ins Jahr 2018 zurück.

Wettbewerbe und Zeltlager

Im Frühjahr bereiteten sich die jungen Kameraden auf die alljährlich stattfindenden Wettbewerbe in Edemissen vor. „Hierzu wurden feuerwehrtechnische Dinge eingeübt, wie zum Beispiel das Setzen eines Standrohrs und den Aufbau eines Löschangriffs“, erinnert sich Rodde.

Im Sommer nahm die Jugendfeuerwehr Harvesse dann an den Gemeinde- und Kreiswettbewerben in Edemissen teil. Im Juli ging es für eine Woche ins Zeltlager, das nahe der Insel Fehmarn stattfand.

Übung zum Umgang mit Atemschutzgerät-Attrappen

„Zum Herbstbeginn wurde eine Übung zum Umgang mit Atemschutzgerät-Attrappen durchgeführt. Hierzu wurde das gesamte Feuerwehrhaus mit einer Nebelmaschine, wie bei einem echten Hausbrand, vernebelt. Die Jugendfeuerwehr hatte dann die Aufgabe in Zweiertrupps versteckte Gegenständen zu finden und zu bergen. Zum Ende der Übung wurde dann auch die Bergung eines Erwachsenen durchgeführt“, erklärt Rodde weiter.

Unterflurhydranten wurden winterfest gemacht

Zum Winterbeginn setzte sich die Jugendfeuerwehr für die Sicherheit im Dorf ein. „Die Unterflurhydranten wurden in mehreren Einsätzen winterfest gemacht. Das heißt jeder einzelne Hydrant wurde vom Schmutz des vergangen Jahres gereinigt und gegen das Einfrieren mit einer Folie gesichert“, berichtet die stellvertretende Jugendwartin und weiß: „Alle Dienste wurden mit sehr viel Gewissenhaftigkeit und jeder Menge Fleiß durchgeführt.“

Alte Weihnachtsbäume eingesammelt

Und auch in diesem Jahr waren die jungen Kameraden bereits fleißig: Wie auch das Jahr zuvor wurden Mitte Januar die alten Weihnachtsbäume wieder von der Kinderfeuerwehr und der Jugendfeuerwehr Harvesse abgeholt und entsorgt. „Mit dieser ersten Aktion begann dann auch wieder offiziell der Dienst in der Jugendfeuerwehr für das Jahr 2019“, so Rodde abschließend.

Von Anna Gröhl

Vier Fälle von Vandalismus gab es offenbar in der Nacht zu Samstag in Lengede. Unbekannte hatten es dabei offenbar vor allem auf das Abtreten von Autospiegeln abgesehen.

03.02.2019

Das Kennzeichen eines Audi A3 wurde in Lengede entwendet. Dabei gingen die Täter ziemlich rabiat vor.

03.02.2019

Zu einem Haus-Einbruch kam es am Wochenende in Wendeburg.

03.02.2019