Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Im Landkreis Peine hat die Erdbeersaison begonnen
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Im Landkreis Peine hat die Erdbeersaison begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:20 03.05.2018
Sabine und Maik Wiedemann aus Vechelde läuten die Erdbeersaison ein.
Sabine und Maik Wiedemann aus Vechelde läuten die Erdbeersaison ein. Quelle: Thomas Freiberg
Anzeige
Vechelde

 Vor einer Woche wurde die erste rote Erdbeere entdeckt. „Das ist für uns das Startsignal: Aus Erfahrung wissen wir, dass wir die Pflücker eine Woche später bestellen können“, so Wiedemann. Am Montag seien bereits 40 Kisten gefüllt worden.

„Wenn die Nächte nicht zu kalt sind, also etwa 13 bis 14 Grad, dann reift die Erdbeeren nachts weiter“, erklärt der Landwirt. Die Erdbeerberatung gibt den Anbauern Frostwarnung, wenn die Temperaturen nochmals weiter fallen sollten.

Haupterntezeit ist von Mai bis Ende Juli

Auf dem Hof Wiedemann wachsen in Folienhäusern drei verschiedene Erdbeer-Sorten, die nicht alle gleichzeitig reif sind, um keinen Stau im Absatz zu erzeugen. Rund drei Wochen lang wird jeweils eine Kultur abgeerntet, Haupterntezeit ist von Mai bis Ende Juli.

Nur in dieser Zeit hat der Hofladen auch sonntags geöffnet. Von Mai bis in den Juli herein haben Kunden die Möglichkeit, auch selbst Erdbeeren zu pflücken. Insgesamt können Wiedemanns bis in den Oktober hinein Früchte liefern.

Sabine Wiedemann erklärt: „ Die Kunden möchten ja auch am Wochenende frische Erdbeeren essen. Viele sind berufstätig und haben nur am Wochenende richtig Zeit für das Familienleben. Da gehört das Genießen für viele mit dazu.“

Die Erdbeeren werden in sogenannter Stellage angebaut

Im Moment seien die Wetterverhältnisse günstig, so dass die Saison anlaufen kann. Neuerdings werden die Erdbeeren in sogenannter Stellage angebaut, um Lohnkosten zu sparen.

Die Früchte wachsen dabei in Pflanzschalen in einer Höhe heran, die den Pflückern ein bequemes Ernten im Stehen ermöglicht.

Zum Vergleich: Ein Pflücker erntet normalerweise 13 bis 15 Kilogramm in der Stunde, in der Stellage sind es etwa 18 Kilogramm.

Von Thomas Freiberg