Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg IGS-Schüler leisteten großen „Garteneinsatz“
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg IGS-Schüler leisteten großen „Garteneinsatz“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 12.06.2018
Die Schüler der 10 Klasse mit Lehrerin Silvia Krempels, Helfern der Generationenhilfe Lengede und Irene und Fritz Seifert. Quelle: Eckhard Bruns
Anzeige
Broistedt

Leider spielte das Wetter nicht richtig mit, da es regnete. Dennoch waren alle Beteiligten emsig und mit Begeisterung im Garten tätig. Schnell füllte sich der bereitgestellte Container mit großen Mengen an Schnittgut und Unkraut.

Fritz Seifert sagte mit großer Freude: „Es ist für mich nicht zu beschreiben. Toll, dass sich so viele mit so großer Freude beteiligen.“ Seine Frau ergänzte: „Bis letztes Jahr haben wir die Gartenarbeit noch selbst geschafft. Dieses Jahr geht das nicht mehr, daher freuen wir uns sehr über diese spontane Hilfestellung.“

Anzeige

„Es macht uns richtig viel Spaß. Wir haben noch nie Gartenarbeit gemacht, aber hier sehen wir sofort, was wir geschafft haben. Es ist interessant zu erleben, wie hier Alt und Jung zusammenarbeiten“, äußerten einige IGS-Schüler.

„Generationenhilfe ist ein Gewinn für alle“

Faßmann-Hanusch betonte: „Prima und genial, dass die IGS Lengede sich so spontan bereiterklärt hatte, gemeinsam mit der Generationenhilfe diese Aktion umzusetzen. Uns ist es wichtig, persönliche Kontakte zu pflegen. So macht uns allen das Arbeiten richtig viel Spaß.“

Krempels unterstrich, dass derartige Aktionen wichtig für das Sozialverhalten seien. Sie sei stolz auf ihre Schüler, die voller Eifer und Freude bei der Sache gewesen seien.

Am 6. Mai feierte die Generationenhilfe Lengede ihr fünfjähriges Bestehen. Es werden Alltagshilfe, Begleitdienste, Betreuung, Hilfen in Haus und Hof, Lesepatenschaften, gemeinsame Unternehmungen und regelmäßige Gesprächskreise angeboten.

„Generationenhilfe ist ein Gewinn für alle. Gemeinsam für einander da zu sein macht Spaß und ist eine immer wichtiger werdende Aufgabe, der wir uns gern stellen“, betonte Faßmann-Hanusch.

Von Eckhard Bruns