Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Hundehalter wird in Bettmar durch Bisse fremder Hunde verletzt
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg

Hundehalter wird in Bettmar durch Bisse fremder Hunde verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 20.09.2020
Nach einer Hundeattacke musste ein 72-Jähriger ins Klinikum Peine gebracht werden. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Bettmar

Ein 72-jähriger Hundehalter ist am Sonntagmorgen in Bettmar von zwei großen, freilaufenden Hunden gebissen worden. Der Mann sei mit seinem Hund um 7.35 Uhr im Bereich Damm/Schäferstraße spazieren gegangen, als die beiden anderen Hunde seinen Vierbeiner angriffen, schilderte eine Peiner Polizistin am Sonntag. Beim Versuch, den Angriff abzuwehren und seinen Hund zu schützen, erlitt er die Bisswunden. Diese wurden in einem Rettungswagen zunächst vor Ort versorgt, später wurde der 72-Jährige dann zur Behandlung ins Klinikum Peine gebracht, konnte dieses aber wieder verlassen.

Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung

Im weiteren Verlauf habe sich auch der Halter der Hunde gemeldet, der diese bereits gesucht hatte, berichtete die Polizistin weiter. Er habe angegeben, dass die Tiere sein sonst gesichertes Grundstück auf unbekannte Weise verlassen hätten. Er habe sie dann relativ schnell wieder einfangen können. Der Mann muss mit einer Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen. Außerdem geht ein Bericht über den Vorfall an das zuständige Veterinäramt.

Von Jan Tiemann