Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Generationenhilfe feierte ihr fünfjähriges Bestehen
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Generationenhilfe feierte ihr fünfjähriges Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 09.05.2018
Die Feier zum fünfjährigen Bestehen der Generationenhilfe in Lengede fand im Bürgerhaus statt. Quelle: Thomas Freiberg
Lengede

Die Vereinsvorsitzende Bernhild Faßmann-Hanusch begrüßte zur Eröffnung die Besucher, darunter zahlreiche Gäste aus der Kommunalpolitik. Die Musikgruppen der IGS Lengede hatten gleich mehrere musikalische Darbietungen vorbereitet, sehr zur Freude der Besucher.

Faßmann-Hanusch berichtete von den vergangenen fünf Jahren: „Wir haben schon unser Hauptziel erreicht, die Menschen zusammenzubringen, damit wirklich Freundschaften entstehen, in denen der eine bereit ist, dem anderen zu helfen. Das funktioniert nicht über Bezahlung, sondern über die Chemie, also die Sympathie. Eben so, wie in einer Großfamilie die Generationen sich untereinander arrangieren sollten und jeder voneinander profitieren kann. Das wird in der heutigen Gesellschaft leider immer schwieriger.“

Sehr wichtig sei für die Generationshilfe, dass es sich bei dieser Einrichtung nicht um eine Art Konkurrenz zur Pflegehilfe handelt, betonte Faßmann-Hanusch. Das Aufgabenspektrum sei ein völlig anderes. Der Verein fing mit 17 Mitgliedern an, heute sind es 233 – darauf sei man sehr stolz.

Im Anschluss an den offiziellen Teil hatten die Gäste die Möglichkeit zu Gesprächen. Im Bürgerhaus stand ein kleiner Imbiss bereit, im Außenbereich konnte außerdem Boule gespielt werden.

Von Thomas Freiberg

Groß und vielseitig war das Angebot der Schüler beim Doppelkonzert von Big Band und die Schulband im Julius-Spiegelberg-Gymnasium. Den 200 Zuhörern wurde nicht nur akustisch eine große Klasse geboten, sondern auch ein facettenreiches Bild, wie wunderbar die Musik die Schüler verbindet.

08.05.2018

Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg mit der Kapitulation Deutschlands offiziell. In vielen Gebieten war der Krieg allerdings schon früher vorbei. Auf Einladung der Gemeinde Lengede und deren Ortsheimatpfleger trug Oberstleutnant a. D. Karl-Heinz Heineke im Bürgerhaus über das Kriegsende im Raum Lengede vor.

07.05.2018

Der SV Lengede richtete am Samstag seinen dritten Kubb-Cup vor rund 100 Zuschauern aus. Teilnahmeberechtigt waren alle, die in Lengede wohnen, arbeiten oder einem Lengeder Verein angehören. Fünf Mannschaften mit 20 Spielern traten zum Wettkampf an. Im Rahmen des Turniers wurde dann auch der internationale Tag des Kubbs gefeiert.

07.05.2018