Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Der ganze Ort wird zum Dorfflohmarkt
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Der ganze Ort wird zum Dorfflohmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
22:08 13.04.2018
Am 29. April ist wieder Dorfflohmarkt in Bodenstedt. Quelle: Archiv
Anzeige
Bodenstedt

 Der Bürgerverein „ZeitRäume Bodenstedt“ veranstaltet den Flohmarkt, der sich über das ganze Dorf erstreckt. „Bodenstedter räumen ihre Keller und Dachböden auf und bieten Kurioses und Alltägliches, mehr oder weniger Altes“, kündigt „ZeitRäume“-Vorsitzender Dr. Christoph Mayer an.

Auf dem Hof der „ZeitRäume“ gibt es eine zentrale Anlaufstelle. Quelle: Archiv

Neben den Ständen im Dorf wird es wieder eine zentrale Anlaufstelle auf dem Hof der „ZeitRäume“ an der Hauptstraße 10 geben. Dort können nach Voranmeldung auch auswärtige Privatanbieter einen Flohmarktstand errichten. Bis 10 Uhr sollen auch die Stände aufgebaut sein.

Anzeige

„Ein Ortsplan mit den einzelnen Anbietern im Dorf wird auf der Hofstelle erhältlich sein und vorab  auf der Homepage des Vereins veröffentlicht werden, berichtet Mayer.

Klassische Versteigerung

Auf dem Hof der „ZeitRäume“ findet um 12 Uhr wieder eine Auktion statt, in der gespendete Gegenstände zugunsten des Bürgervereins und der Ortsheimatpflege versteigert werden. Dies geschieht durch klassische Versteigerung mit Geboten.

Wer an der Versteigerung teilnehmen möchte, kann die Gegenstände ab 10 Uhr besichtigen. Wer noch alte Sachen hat, die es wert sind in einer Auktion angeboten zu werden, ist eingeladen diese zu spenden.

Auf dem Hof von Carsten Lauenstein befindet sich das „Zentrum“ für Kinderbekleidung. Anbieter aus dem Dorf können sich hier nach Absprache platzieren.

Anmeldung bis 26. April

Es ist eine Voranmeldung bis zum 26. April erforderlich, damit die Stände im Dorf auf dem Ortsplan eingetragen werden können.

Wer auf der Hofstelle stehen möchte, sollte sich auch anmelden, um einen Platz garantiert zu bekommen. An den Ständen im Ort werden Speisen/Getränke angeboten. Dies sollte ebenfalls mit angemeldet werden .

Das Bodenstedter Heimatmuseum an der Bäckerstraße 1a wird an diesem Tag für Besucher geöffnet sein. Zwischen den Auktionen lohnt auch immer ein Besuch der „ZeitRäume“ und der Ausstellung in der ehemaligen Kegelbahn sowie des Hofcafés. Das Haus ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Kontakt für die Anmeldung und die Spende von Gegenständen: Dr. Christoph Mayer, Telefon 05302/4322 oder E-Mail c.mayer@tu-bs.de.

Von Jan Tiemann

Anzeige