Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Gemeinde Vechelde organisiert Nachbarschaftshilfe
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Gemeinde Vechelde organisiert Nachbarschaftshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 19.03.2020
Wer Hilfe beim Einkaufen braucht, soll in der Gemeinde Vechelde während der Coronakrise Unterstützung bekommen. Quelle: Archiv
Anzeige
Vechelde

Die Gemeinde Vechelde ruft anlässlich der aktuellen Situation durch das Coronavirus zur Nachbarschaftshilfe auf. Die Hilfsbereitschaft in den Familien und im engeren sozialen Umfeld sei schon groß, doch es gebe auch Menschen, die bisher auf sich gestellt bleiben, weil zum Beispiel die Kinder weit weg wohnen. „Wir wollen die gegenseitige Unterstützung in der Nachbarschaft stärken und Menschen mit einem erhöhten Risiko helfen, gesund zu bleiben“, so Bürgermeister Ralf Werner.

Freiwillig werden gesucht

Für das Projekt werden Freiwillige gesucht, die keiner Risikogruppe angehören und Zeit und Lust haben, zu helfen. Unterstützt werden sollen Menschen, die über 65 Jahre alt sind beziehungsweise eine Vorerkrankung haben, in Quarantäne sind oder positiv auf Corona getestet wurden. Die Freiwilligen übernehmen Besorgungen im Supermarkt, in der Apotheke und so weiter und bringen die Einkäufe an die Haustür.

Anzeige

Identität wird geprüft

Vor der Aufnahme in die Liste der Helfer findet eine Identitätsprüfung statt, Name, Adresse und Kontaktdaten werden erfasst, um eine gegebenenfalls nötige Rückverfolgung zu ermöglichen und Missbrauch vorzubeugen. Die Telefonnummer des Helfers wird dann an Hilfesuchende zur direkten Kontaktaufnahme weitergegeben. „Jeder Einzelne nimmt diese Tätigkeit dann privat wahr, die Gemeinde übernimmt hier ausschließlich die Koordinierung“, erklärt Werner die Idee.

Hier kann man sich melden

Ab sofort können sich sowohl Betroffene der Risikogruppen als auch als Freiwillige montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr unter der Telefonnummer (0 53 02) 8 04 10 66 melden. Die Koordinierung von Helfern und Bedürftigen übernimmt die Mitarbeiterin des Seniorentreffs der Gemeinde Vechelde Mändy Kiessling.

Lesen Sie zum Thema auch

Von Kerstin Wosnitza

Anzeige