Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Bei Ortsbegehung über Neuerungen informiert
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Bei Ortsbegehung über Neuerungen informiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 23.04.2019
Zahlreiche Bürger nahmen an der Ortsbegehung in Sophiental teil. Quelle: privat
Sophiental

Es hat sich einiges getan in der jüngeren Vergangenheit in Sophiental. Davon haben sich jetzt der Ortsrat und interessierte Bürger bei einer Ortsbegehung überzeugt.

Nach Einsätzen kann geduscht werden

„Zahlreiche Sophientaler begleiteten die Mitglieder des Ortsrates bei der diesjährigen Ortsbegehung“, freut sich Ortsbürgermeister Bernd Commeßmann über das Interesse. So sei das durch die Bastelgruppe finanzierte Schach- und Dame-Feld auf dem Sophienplatz bewundert worden, das zeitnah endgültig fertiggestellt werden soll. Im Dorfgemeinschaftshaus haben die Aktiven der Feuerwehr nun die Möglichkeit, nach Einsätzen zu duschen. Außerdem hat das Gebäude jetzt auch eine einbruchsichere Hintertür.

Schild weist Weg zu Toiletten

Die Planung für die Sanierung des Friedhofes wurde vorgestellt und das schon Umgesetzte der Maßnahmen angeschaut. Ein neues Schild an der Kapelle weist den Weg zu den Toiletten im Dorfgemeinschaftshaus, die in Zukunft während Bestattungen zugänglich sein sollen.

Die schattenspendenden Hecken am Spielplatz „Haselaue“ sind laut Commeßmann leider nicht rechtzeitig beschnitten worden. Das sei nun erst wieder zum Herbst möglich. Der im letzten Jahr gespendete Obstbaum war dem heißen Sommer zum Opfer gefallen. „Der ursprüngliche Spender will dort aber einen neuen Baum pflanzen“, so der Ortsbürgermeister. Auf dem Spielplatz findet man zum Ärger der Nutzer immer wieder Hundekot. Es wird an die Hundehalter appelliert, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner zu entfernen – und an andere Bürger, diejenigen zu melden, die dies nicht tun.

Neue Kombibank

Auf dem Freizeitgelände am „Alten Schwimmbad“ steht eine neue Kombibank, die der Ortsrat angeschafft hat. Das dortige Gebäude, das von der Jungen Gesellschaft genutzt wird, hat eine neue sichere Eingangstür bekommen, nachdem sich dort vor einiger Zeit ein Einbruch ereignet hat. Auf dem Spielplatz „Hinterm Dorfe“ soll in Kürze ein neues Klettergerüst aufgestellt werden.

Kein Unfallschwerpunkt an der „Linde“

Der Clubraum der Gaststätte „Zur Linde“ war bei der anschließenden Ortsratssitzung voll besetzt. Mit Unverständnis wurde die Nachricht des Landesamtes für Straßenbau in Wolfenbüttel zur Kenntnis genommen, dass alle Anträge zur Entschärfung der Kurve an der Gaststätte „Zur Linde“ und die Fußgängerüberwege auf der Holzmark abgelehnt wurden, da dort kein Unfallschwerpunkt feststellbar sei.

Von Kerstin Wosnitza

Einbrecher waren über Ostern in Vechelde aktiv: Die unbekannten Täter brachen in einen Kellerraum an der Hildesheimer Straße ein.

23.04.2019

700 000 Euro soll die Sanierung des evangelischen Gemeindehauses in Wendeburg mindestens kosten. Trotz Rücklagen und beantragter Fördergelder fehlt noch ein großer Teil, der nun durch Spenden finanziert werden soll.

21.04.2019

Bewegende Momente bei der Mitgliederversammlung des MTV Vechelde: Für ihr jahrzehntelanges Engagement wurden Ingrid Meyer-Scharenberg und Werner Fritzsche Ehrenmitgliedern ernannt. Dies ist die höchste Anerkennung des Vereins.

20.04.2019