Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Nicht angeleinter Hund beißt Radfahrerin (17)
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg

Bei Klein Lafferde: Nicht angeleinter Hund beißt 17-jährige Radfahrerin

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:29 28.07.2020
Symbolfoto: Eine junge Frau ist bei Klein Lafferde von einem Hund gebissen worden. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. Quelle: dpa
Anzeige
Klein Lafferde/Bettmar

Wie die Polizei jetzt mitgeteilt hat, ist eine 17-Jährige bereits am 29. Juni gegen 16.30 Uhr von einem nicht angeleinten Hund gebissen worden. Die junge Frau war mit ihrem Fahrrad in der Feldmark zwischen Klein Lafferde und Bettmar unterwegs. Auf Höhe des Modellflugplatzes kam ihr ein bislang unbekannter Mann mit drei Hunden entgegen, die nicht an der Leine waren.

Die Hunde – ein Berner Sennenhund, ein Dalmatiner und ein kleiner Hund unbekannter Rasse – liefen auf die Radfahrerin zu. Lediglich den kleinen Hund konnte der Besitzer zurückrufen. Der Berner Sennenhund habe die 17-Jährige unvermittelt mehrmals in die Wade gebissen und dadurch verletzt, heißt es in der Schilderung der Polizei. Die Ilsederin sei in ein nahe gelegenes Neubaugebiet geflüchtet.

Anzeige

Der Hundebesitzer wird wie folgt beschrieben: Etwa 50 bis 55 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, Brillenträger, wenige Haare, und er fuhr einen silbernen Kastenwagen. Die Polizei Vechelde sucht Zeugen, die Hinweise zum Hundehalter geben können. Erreichbar ist die Polizeistation unter Telefon (0 53 02) 93 04 90.

Von der Redaktion