Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Auto brennt auf A-2-Raststätte komplett aus
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Auto brennt auf A-2-Raststätte komplett aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 02.05.2019
Ein Opel brannte auf dem Gelände der Autobahnraststätte Zweidorfer Holz komplett aus und wurde mit Schaum gelöscht. Quelle: Feuerwehr Wendeburg
Anzeige
Zweidorfer Holz

Lea Hantelmann von der Freiwilligen Feuerwehr sagte der Peiner Allgemeinen Zeitung: „Bereits beim Einbiegen auf den Raststättenweg konnten wir 17 Feuerwehrleute in drei Fahrzeugen eine erste Lage auf Sicht geben: Ein Opel stand in Vollbrand.“ Daraufhin fand umgehend der Schnellangriff des Löschgruppenfahrzeuges statt, und erste Flammen wurden abgelöscht.

Zweiter Wagen hat auch Schäden

Ein direkt neben dem brennenden Fahrzeug abgestelltes Auto musste auch gekühlt werden. „Leider war die Wärmestrahlung zu dem Zeitpunkt bereits so groß, das auch an diesem Wagen Schäden entstanden sind“, so Hantelmann. Im weiteren Verlauf wurde der abgebrannte Opel mit Löschschaum geflutet um weitere Glutnester zu ersticken. Um 10 Uhr war der Einsatz beendet, und man schleppte die beschädigten Autos ab. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch unklar.

Anzeige
Auf dem Gelände der Autobahnraststätte Zweidorfer Holz hat ein Opel gebrannt. Der Wagen wurde gelöscht.

Erst am 4. März um 0.15 Uhr hatte es in Wendeburg ein brennendes Auto gegeben. Ein Zeuge hatte damals der Feuerwehr gemeldet, dass auf dem Parkplatz des Auezentrums an der Büssingstraße in Wendeburg ein Pkw brannte. Das Fahrzeug, ein Ford Ranger, brannte trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr komplett aus. Auch ein neben dem Ford stehender Pkw- Anhänger wurde durch das Feuer beschädigt. Die Brandursache blieb unklar, der Sachschaden betrug etwa 40 000 Euro.

Von Thomas Kröger

Anzeige