Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt Gänsehaut-Momente in Alter Stellmacherei
Kreis Peine Lahstedt Gänsehaut-Momente in Alter Stellmacherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:05 27.04.2012
Perfekter Abend für Musikliebhaber: Das Publikum in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt war begeistert von den Songs des Musikers Michael Weston King.
Perfekter Abend für Musikliebhaber: Das Publikum in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt war begeistert von den Songs des Musikers Michael Weston King. Quelle: cb
Anzeige

Michael Weston King braucht nicht viel, um seine Zuhörer zu begeistern. Keine Lautsprechertürme, Computerrhythmen oder Multimediapräsentation. Seine Stimme und seine Gitarre reichen aus. Da waren sich auch die Besucher in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt einig.

Dabei musste der Künstler gegen starke Konkurrenz ankämpfen, fand doch zeitgleich zum Konzert das Champions-League-Halbfinale in Madrid statt. Und so war die Stellmacherei auch nicht ganz ausverkauft. Weston King nahm es gelassen. „Danke, dass sie hier sind und nicht auch das Fußball-Spiel schauen“, scherzte er kurz vor Beginn seines Auftritts.

Als es schließlich losging... Gänsehaut. Immer wieder. Und das vor allem wegen seiner unvergleichlichen Stimme. In ihr finden sich Anklänge an alte Helden wie Hank Williams, Woody Guthrie oder auch Tim Hardin wieder - sie ist aber immer Michael Weston King, immer ungekünstelt und klar.

Die erste Hälfte des Abends widmete der Künstler Soul, Pop und Folk - danach ging es weiter mit eher countrylastigen Klängen. Mit Songs wie „Hey Mum, I‘m coming home“, „Life is fine“ oder „I didn‘t raise my boy to be a soldier“ griff er politische Themen auf; besonders begeistert war das Publikum aber von dem Lied „Nothing left to say“. Viele Besucher hatten die Augen geschlossene, wippten mit den Beinen und träumten sich in eine andere Welt. Eben wirklich ein der perfekte Abend für Musikliebhaber.

jep