Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt Erster historischer Weihnachtsmarkt geplant
Kreis Peine Lahstedt Erster historischer Weihnachtsmarkt geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 28.11.2014
Beim Weihnachtsmarkt will auch der Nikolaus vorbeischauen.

Der Förderverein Heimatpflege Gadenstedt veranstaltetdas Event in Zusammenarbeit mit dem Gastronom Roger Rienkens, den Honeybees und der örtlichen Junggesellschaft. Inoffizieller Beginn ist am Freitag, 5. Dezember, um 18 Uhr mit dem traditionellen lebendigen Adventkalender (Tür Nummer 5), um 18.30 Uhr erfolgt dann die offizielle Eröffnung mit schottischen Klängen einer Formation der Owl Town Pipe and Drum Band. Bei Fackelschein und Feuerkörben gibt es Bratwurst sowie weitere Leckereien, für die zahlreiche Aussteller zuständig sind.

Am Sonnabend, dem Nikolaustag, wird um 17.15 Uhr Knecht Ruprecht erwartet - und es gibt anschließend Bratäpfel und Zuckerwatte für die Kinder. Vorab stehen schon ab 15.15 Uhr textile Traditions-Techniken wie Spinnen, Klöppeln oder Weben im Blickpunkt - und zwar im Saal des Gasthauses „Black Hand Inn“. Ab 20 Uhr wird dort die Band „Naughty Fourty“ auftreten. Wer möchte, kann auf dem dortigen Hof einem Messerschleifer bei seiner Arbeit zuschauen oder sich um 16 Uhr an schottischen Tänzen erfreuen.

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst, der musikalisch vom Posaunenchor Gadenstedt/Groß Lafferde umrahmt wird. Wiederum auf dem Hof der Gaststätte wird um 12 Uhr geklöppelt und genäht, auch Schmied und Messerschleifer treten dort ab 14 Uhr in Aktion, während im Saal ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen gereicht wird. Mit Gitarrenklängen und Bratäpfeln soll die Veranstaltung gegen 18 Uhr dann allmählich ausklingen. „Ich würde mich freuen, wenn uns auch diese Premiere gelingt - immerhin haben wir ja Einiges auf die Beine gestellt“, so Rosel Beckers, Vorsitzende des Fördervereins, die maßgeblich an der Organisation des Festes mitgewirkt hat.

rd

Lahstedt. Es war kühl, als sich die Gäste aus dem Peiner Land auf dem Waldparkplatz am Rand des berüchtigten Lechlumer Holzes einfanden. Von dort führte sie Wolfgang Seeling vom Förderverein Burg Steinbrück zur Richtstätte bei Wolfenbüttel.

27.11.2014

Gadenstedt. Legenden im Anflug: Mit Running Wild und den frühen Helloween bildeten sie in den 80er-Jahren die Speerspitze des sogenannten Teutonen-Metals - am Sonnabend, 29. November, treten Grave Digger nun im Black Hand Inn in Gadenstedt auf.

27.11.2014

Lahstedt. In Bezug auf die Zukunft der Grundschulen in Adenstedt und Groß Lafferde will der Lahstedter Schulausschuss „Spannung aus der Sache nehmen.“ So formulierte es Ausschussvorsitzender Jörg Gilgen (SPD) in der jüngsten Sitzung des Gremiums.

25.11.2014