Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt Bedrohlicher „Beinahe-Tornado“
Kreis Peine Lahstedt Bedrohlicher „Beinahe-Tornado“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 24.05.2011
Der Beinahe-Tornado bei Gadenstedt – im Vordergrund ist ein Teil des Neubaugebietes zu sehen. Quelle: oh

Gadenstedt. Es war Sonntagabend kurz vor Sonnenuntergang. Der Gadenstedter Dr. Peter Schmidt blickt zum Himmel und traut seinen Augen kaum: „Eine bedrohlich wirkende Wolkenformation hatte sich binnen weniger Sekunden gebildet und drehte sich minutenlang wie eine Schraube“, beschreibt der Gadenstedter seine Beobachtung.

Dieser „Beinahe-Tornado“ – so bezeichnet Dr. Schmidt das Ereignis – wirbelte dabei mal höher mal tiefer und verschwand dann plötzlich vom wolkenverdunkelten Abendhimmel. „Glücklicherweise reifte die klumpig-zerfetzte Windhose nicht aus“, erklärt der Gadenstedter. „Sie berührte nicht den Boden und hat wohl demzufolge auch keinen Schaden anrichten können.“

Die bedrohliche Wolkenformation war übrigens Teil einer lang gestreckten Böenwalze im Vorfeld einer Gewitterwolke. Das Gewitter sorgte dann für eine kräftige Abkühlung.

mu