Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Zweites Ilseder Schleifchenturnier: Erlös geht an die Awo-Kita Oberg
Kreis Peine Ilsede Zweites Ilseder Schleifchenturnier: Erlös geht an die Awo-Kita Oberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 16.05.2019
Die Teilnehmer am Schleifchenturnier von VT Union Groß Ilsede. Abteilungsleiter Maurice Heß übergab den Erlös von 300 Euro  an die Oberger Kita-Leiterin Franziska Temme (r.). Quelle: VT Union
Groß Ilsede

Das Ilseder Schleifchenturnier der Badminton-Abteilung von VT Union Groß Ilsede ging kürzlich in die zweite Runde. Insgesamt 24 Spieler traten auf sechs Spielfeldern in der Stadionsporthalle gegeneinander an.

„Das Turnier wurde für einen guten Zweck veranstaltet“, berichtet Badminton-Abteilungsleiter Maurice Heß. Der Erlös des zweiten Schleifchenturniers ging an die Awo-Kindertagesstätte Oberg. Am Ende kamen 300 Euro zusammen, die Heß an Kita-Leiterin Franziska Temme übergab.

Abteilungsleiter Maurice Heß übergab 300 Euro  an die Oberger Kita-Leiterin Franziska Temme. Quelle: VT Union

Heß abschließend: „Wir, die Badminton-Mannschaft, sagen hiermit noch einmal Dankeschön an alle Teilnehmer und würden uns freuen, euch beim zweiten Ilseder Weihnachtsturnier 2019 wieder begrüßen zu dürfen.“

Platzierungen

Bei den Herren belegte Serdar Kayakisla (VT Union Groß Ilsede) den ersten Platz. Es folgten Michael Olbrich (VT Union Groß Ilsede), Stephan Philip (BC Comet Braunschweig) und Marcel Heß ( VT Union Groß Ilsede).

Bei den Damen siegte Jaqueline Heß (VT Union Groß Ilsede) vor Laura Stolle ( MTV Harsum), Sandra Clausen (TSV Klein Lafferde) und Amanda Biset (MTV Vorsfelde).

Von Jan Tiemann

Ein ganz besonderes Haustier hat Edith Hiller aus Groß Lafferde: Rosi ist die Rückzüchtung eines mittelalterlichen Hausschweins. Diese auch als „Albrecht-Dürer-Schweine“ bekannten Tiere sind nicht nur in Deutschland eine ziemliche Seltenheit.

19.05.2019

Das hätte böse enden können: Bei einem Unfall am Mittwoch geriet eine 41-Jährige mit ihrem Golf in den Gegenverkehr – glücklicherweise kam es dort nicht zu einem Zusammenstoß.

15.05.2019

Eine alte Lore aus Zeiten des Bergbaus in Adenstedt richtete kürzlich die Interessengemeinschaft Adenstedt (IGA) in Eigenleistung her. Zu finden ist das historische Stück jetzt an der Großen Straße.

15.05.2019