Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Vier Verletzte durch Unfall zwischen Klein und Groß Lafferde
Kreis Peine Ilsede Vier Verletzte durch Unfall zwischen Klein und Groß Lafferde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 01.08.2019
Zur Unfallaufnahme musste die L472 voll gesperrt werden. Quelle: Archiv
Anzeige
Gross Lafferde

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier Verletzten kam es am Mittwochabend auf der Landesstraße 472 zwischen Klein und Groß Lafferde.

Nach Angaben der Polizei war ein 31-Jähriger aus der Region Hannover mit einem Mercedes-Pritschenwagen mit Anhänger in Richtung Groß Lafferde unterwegs. „Aus bisher ungeklärter Ursache brach der Anhänger aus, so das sich das gesamte Gespann drehte und es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Skoda eines 87-Jährigen aus Braunschweig kam“, sagt ein Polizei-Sprecher.

Anzeige

Anhänger überschlug sich

Beide Fahrzeuge kamen in der Folge des Unfalls von der Fahrbahn ab. Zudem riss der Anhänger vom Zugfahrzeug ab und überschlug sich.

Der Skoda-Fahrer sowie seine 80-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Leichte Verletzungen erlitten der Fahrer des Pritschenwagens und sein 19-jähriger Mitfahrer. Alle Verletzten wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

10 000 Euro Sachschaden

Die Schadenshöhe beträgt nach ersten Schätzungen mehr als 10 000 Euro. Die Fahrzeuge mussten durch Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden. Die Landesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Neben der Polizei waren mehrere Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber, zwei Notärzte und die Ortsfeuerwehren aus Gadenstedt und Groß Lafferde im Einsatz. Zudem waren Mitarbeiter der Straßenmeisterei Ilsede vor Ort.

Von Kerstin Wosnitza