Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede „Venga Venga Megaparty“ steigt in der Gebläsehalle
Kreis Peine Ilsede „Venga Venga Megaparty“ steigt in der Gebläsehalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 08.10.2019
Die "Venga Venga Megaparty" kommt zum fünften Mal in die Ilseder Gebläsehalle. Quelle: CrowdEvent
Ilsede

Es ist wieder soweit: Die „Venga Venga Megaparty“ kommt zum fünften Mal nach Ilsede. Die nach eigener Aussage „größte 90er- und 2000er-Party Deutschland“ steigt am Samstag, 12. Oktober, in der Gebläsehalle. Veranstalter CrowdEvent verspricht die besten Hits, coole DJs und diverse „Special Acts“.

Die Organisatoren erklären mit einem Schmunzeln: „Legt den Gameboy aus der Hand und steigt mit uns in die Raverakete zu einer exzessiven Zeitreise.“ Für alle gibt es bei der Veranstaltung tausende Knicklichter und Trillerpfeifen umsonst – für ein passendes 90er-Jahre-Gefühl.

Auf der Bühne warten wieder besondere Gäste und das Venga DJ Team, sowie die Comic Dance Crew mit der wahrscheinlich ausgeflipptesten Partyshow des Landes, so die Veranstalter. Mit Eurodance und Rave, Clubhits und Oldschool Hip Hop wird die bunteste Zeit der Musikgeschichte wieder in die Gegenwart geholt.

Die "Venga Venga Megaparty" kommt zum fünften Mal in die Ilseder Gebläsehalle. Quelle: privat

„Zu den besten Hits von Scooter, Marusha, Culture Beat, Rednex, Ace of Base, Blümchen und vielen weiteren ist es Zeit, die Neonklamotten aus dem Schrank zu holen, die Trillerpfeifen einzupacken und auf dem schrillsten Tanzboden den Deutschland zu bieten hat, eine riesige Party zu feiern“, erklären die Organisatoren.

Der Vorverkauf läuft an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.eventim.de, sowie an der Abendkasse. Im Vorverkauf kosten die Tickets ab zehn Euro. Jugendliche ab 16 Jahren bis Mitternacht, danach nur für Erwachsene. Beginn ist um 21.30 Uhr.

Die "Venga Venga Megaparty" kommt zum fünften Mal in die Ilseder Gebläsehalle. Quelle: CrowdEvent

Von der Redaktion

1974 haben 50 Schüler in Groß Ilsede ihr Abitur gemacht. Die Hälfte davon hat sich nun, 45 Jahre später, wieder getroffen – und es war nicht einfach, den Personenkreis vorher einzugrenzen.

08.10.2019

Die neue Zentralkläranlage in Gadenstedt hat ihren Betrieb aufgenommen. Mitten in der Bauphase wechselte die Verantwortlichkeit. Am Sonntag können sich Bürger über die Funktion der Anlage informieren.

07.10.2019

Am Wochenende wurden im Neubaugebiet in Groß Ilsede Werkzeuge aus Baucontainern gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

07.10.2019