Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Unfall in Klein Ilsede: Traktor kippt auf die Seite
Kreis Peine Ilsede Unfall in Klein Ilsede: Traktor kippt auf die Seite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 10.10.2019
Der Traktor kam aus ungeklärter Ursache ins Schlingern und kippte um. Quelle: Dennis Nobbe
Klein Ilsede

Zu einem Unfall auf der Breiten Straße in Klein Ilsede ist es am Donnerstag gegen 13 Uhr gekommen: Aus noch unbekannter Ursache ist ein Traktor auf Höhe des Bruchwegs mitsamt Anhänger umgestürzt. Die Fahrerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, der Trecker und zwei an der Straße parkende Autos wurden zum Teil schwer beschädigt.

Die 57-jährige Fahrerin des Traktors war gegen Mittag auf der Breiten Straße unterwegs. Ihr Gespann samt Anhänger, der Sand geladen hatte, geriet aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve ins Schlingern und kippte um. Das Zugfahrzeug landete auf der Seite, die Fahrerkabine erlitt dabei schwere Schäden.

Der Anhänger kippte ebenfalls auf die Seite: Nicht nur verteilte sich dabei der Großteil der Ladung über Straße und Gehweg, sondern auch auf zwei am Straßenrand parkende Autos. Eines davon, ein VW Golf, wurde komplett unter dem Anhänger begraben und von dem schweren Gewicht zerquetscht. Ein dahinter stehender Peugeot 206 wurde nach hinten gegen einen Straßenbaum gedrückt.

Der an der Straße parkende Golf wurde unter dem Anhänger begraben. Quelle: Dennis Nobbe

Schwer Verletzte gab es bei dem Unfall glücklicherweise nicht, da sich zu dem Zeitpunkt niemand in den parkenden Autos befand. Die Traktor-Fahrerin erlitt nur leichte Verletzungen. Sie konnte sich selbst aus der Fahrerkabine befreien und wurde per Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sperrte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr um. Zur Höhe des Sachschadens konnten am Donnerstag noch keine Angaben gemacht werden. „Er dürfte aber im sechsstelligen Bereich liegen“, sagte Polizeisprecher Frank Oppermann. Derzeit ermittelt die Polizei, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Die Breite Straße war durch den umgekippten Trecker samt Anhänger versperrt. Quelle: Dennis Nobbe

Von Dennis Nobbe

Er legte 1995 in Groß Ilsede seine Reifeprüfung und wurde nun als Fondsmanager des Jahres ausgezeichnet: Mit der PAZ spricht J. Henrik Muhle über seine Jugendzeit im Peiner Land, die Faszination für wirtschaftliche Zusammenhänge und wie es so ist, beim Nachrichtensender n-tv regelmäßig als Börsenexperte vor der Kamera zu stehen.

09.10.2019

Einmal eintauchen in die Geschichte des Mittelalters – das ist wieder möglich bei den Führungen in Burg Steinbrück und einem Besuch des privaten Mittelalterlagers nebenan. Wie lebte man damals und wie wurde gekämpft? Herausfinden kann man das am 12. und 13. Oktober.

09.10.2019

In Groß Bülten will die Gesellschaft Acanthus-Hof aus Klein Ilsede ein neues Angebot für Menschen mit geistiger Behinderung machen. Es richtet sich an eine ganz besondere Zielgruppe.

08.10.2019