Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede „Starnight Swimming“ im Freibad am Bolzberg feiert Jubiläum
Kreis Peine Ilsede „Starnight Swimming“ im Freibad am Bolzberg feiert Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 12.08.2019
Die Wasserbälle wurden sehnlichst erwartet. Quelle: Mara-Ann Meeuw
Gadenstedt

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Veranstaltung „Starnight Swimming“ im Freibad am Bolzberg in Gadenstedt hieß es für Veranstalter und Besucher am Samstagabend „Manege frei!“. Betriebsleiterin Esra Yildirim und ihr Team sorgten mit besonderen Zirkusgästen für viel Unterhaltung und Spaß für Groß und Klein.

Das Freibad war bunt geschmückt mit Ballons und Knicklichtern. Funkelnder Kerzenschein, der sich auf dem Wasser spiegelte, sorgte für eine attraktive Atmosphäre. Auch wenn das Wetter nicht so gut war wie im vergangenen Jahr, ließen es sich die Besucher nicht nehmen, an der schon zu Tradition gewordenen Veranstaltung teilzunehmen. Zu peppiger Musik von DJ Dietmar Weide konnten die Gäste gemütliche Bahnen im Wasser ziehen oder mit den bereitgestellten Wasserbällen ausgiebig spielen.

Zirkusclowns und Zauberer

Während der Förderverein die beliebten Knicklichter verkaufte und gemäß des Zirkus-Themas die Kinder mit Popcorn versorgte, war Clown Lamira auf dem Gelände unterwegs und bastelte Ballontierchen, -kronen und -schwerter. Besonders gefragt waren auch die Tricks von Zauberer Andreas Bulak, der eigens ein buntes Zelt für eine Sondervorstellung bekam. Ein großes Highlight war in den Abendstunden der Auftritt der Stelzenläuferin, die mit aufwändigem Kostüm und ganz in Weiß die Gäste zum Staunen brachte. Bei Sternenschein wurde auf dem Gelände als Hingucker und zum Aufwärmen eine Feuerschale entzündet.

Impressionen der Sommerveranstaltung „Starnight Swimming“ im Freibad am Bolzberg.

Wer sich nicht ins kühle Nass traute, hatte viele Möglichkeiten, den Abend trocken zu genießen. Das Akin-Grillhaus, ein Crêpes-Stand, Cocktails und Bruschetta von Oliver Pardey sowie der Freibad-Kiosk ließen keine kulinarischen Wünsche offen. Was zu einem Zirkus natürlich nicht fehlen durfte, war die besonders bei den Kindern beliebte Zuckerwatte. Zudem gab es sommerliche Cocktails und die Peiner Weinkellerei Euling hatte erlesene Tropfen im Angebot.

Esra Yildirim ist stolz auf das Jubiläum: „Wir haben vor zehn Jahren mit 200 Gästen angefangen. Diesmal hatten wir schon beim Vorverkauf die 700 erreicht. Wir möchten, dass es den Gästen gut geht, also haben wir von Musik über Verpflegung bis zur Unterhaltung an alles gedacht und hoffen, jeder hier hat Spaß.“ Wer wollte, konnte sich auf der Unterschriftenwand verewigen. „Ich hoffe, wir feiern in zehn Jahren das 20-jährige Bestehen des Starnight Swimming. Dann haben die Leute ein Andenken, das ist uns als familiäres Bad sehr wichtig“, so Yildirim.

„Starnight Swimming“ ist Tradition

Dass das Freibad und die Sommer-Veranstaltung schon zum Leben in Gadenstedt dazugehören, unterstrichen auch die vielen Gäste. „Wir sind in Gadenstedt aufgewachsen, diese Veranstaltung gehört zum Leben im Ort dazu, es ist unsere Tradition und wir mögen es sehr hier“, erzählte Larissa Schridde, die es sich mit ihren Freundinnen und einem Cocktail gut gehen ließ.Auch Familie Hänig aus Ölsburg hat den Abend genossen: „Wir sind Wiederholungstäter. Uns hat es letztes Jahr sehr gut gefallen, also sind wir wieder gekommen. Es ist eine schöne Veranstaltung.“

Für unbegleitete Kinder unter 16 Jahren war um 22 Uhr zwar Schluss, aber wer bis Mitternacht blieb, konnte unter Sternen schwimmen. Für Sicherheit sorgten das Aufsichtspersonal, das DRK Peine und die Freiwillige Feuerwehr Gadenstedt. „Hier war es wie immer friedlich“, betonte Yildirim. „Und wir freuen uns auf das nächste Jahr – wieder mit vielen tollen Gästen.“

Von Mara-Ann Meeuw

Einbrecher drangen am Samstagabend in ein Reihenhaus in Klein Ilsede ein. Als die Bewohner kurz darauf nach Hause kamen, flohen die Täter unerkannt. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

11.08.2019

Während der Bau einer neuen Mensa in Ölsburg kurz bevorsteht, sind die Ausschreibungen für die geplante Kita in Groß Büten eingeleitet. Doch auch weitere Bauprojekte laufen bei der Gemeinde Ilsede.

11.08.2019

Ein Unbekannter hat in Bülten einen geparkten Ford Tourneo Courier beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise.

10.08.2019