Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Maxim Kowalew Don Kosaken singen in Adenstedt
Kreis Peine Ilsede Maxim Kowalew Don Kosaken singen in Adenstedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:08 04.02.2020
Die Maxim Kowalew Don Kosaken treten am Samstag in der Adenstedter Kirche auf. Quelle: Veranstalter
Anzeige
Adenstedt

Mit ihrer Stimmgewalt wollen die Maxim Kowalew Don Kosaken in Adenstedt russisch-orthodoxe Volksweisen, Balladen und kirchliche Lieder präsentieren. Am kommenden Freitag, 7. Februar, machen die sieben Sänger um Maxim Kowalew Halt in der St. Briccius-Kirche an der Großen Straße und geben ein festliches Konzert. Schon mehrfach war der Chor in der Region zu Besuch.

„Anküpfend an die Tradition der großen alten Kosakenchöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus“, heißt es in der Ankündigung. Im Programm dürfen bekannte Lieder wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“, „Suliko“ oder „Marusja“ nicht fehlen.

Karten gibt es noch im Vorverkauf

Die Maxim Kowalew Don Kosaken lassen das musikalische Erbe der Kosaken in Westeuropa und Skandinavien auf technisch brillantem Niveau wieder aufleben. Kowalew sehe es bis heute als seine Aufgabe, die schönen russischen Melodien zur Freude des Hörers erklingen zu lassen und dadurch ein Zeugnis abzulegen vom Geiste jenes alten unvergänglichen Russlands, das oft durch das Tagesgeschehen in Vergessenheit gerät, heißt es in der Ankündigung.

Karten sind im Vorverkauf für 22 Euro unter anderem in Adenstedt bei „Der kleine Laden“, Große Straße 25, und bei B&B, Große Straße 21 sowie bei der Peiner Allgemeinen Zeitung, Werderstraße 49, in Peine erhältlich. Weitere Vorverkaufsstellen gibt es in Oberg und Groß Ilsede. An der Abendkasse kosten die Karten dann 25 Euro. Der Einlass beginnt um 18 Uhr.

Von Redaktion