Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Kita-Kinder waren zu Besuch im Entsorgungszentrum Stedum
Kreis Peine Ilsede Kita-Kinder waren zu Besuch im Entsorgungszentrum Stedum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 11.06.2019
Die Kinder mit ihren Erzieherinnen und Brigitta Saal von A+B (r.) in Stedum-Bekum. Quelle: privat
Solschen/Stedum-Bekum

„Was passiert mit unserem Abfall?“ Bei ihrem Besuch im Abfallentsorgungszentrum in Stedum-Bekum konnten die Jungen und Mädchen der evangelischen Kindertagesstätte in Solschen Antworten auf diese Frage finden.

Rundgang über Wertstoffhof

Brigitta Saal, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Abfallwirtschafts- und Beschäftigungsbetriebe Peine (A+B), führte die Besucher über den Wertstoffhof und stand geduldig und fachkundig zur Seite. Ausgestattet mit Sicherheitswesten konnten die Kinder den Alltag auf dem Wertstoffhof und ein spannendes Hintergrundgeschehen mit Lkw, Radladern, Pkw sowie Containern beobachten.

Sie lernten, dass Restmüll auf Lkw verladen und zum Verbrennen nach Magdeburg gefahren wird. Bauschutt wird zerkleinert und für den Straßenbau wiederverwendet, Metall eingeschmolzen und Papier in großen Paketen zur Wiederaufarbeitung bereitgestellt.

Blick in die Fahrradwerkstatt

Spannend war auch ein Blick in die Fahrradwerkstatt, in der Räder sowie Kinderfahrzeuge aufgearbeitet werden und günstig erworben werden können. Dass man mit Müll auch kreativ arbeiten kann, zeigte ein beeindruckender Roboter aus Computerzubehör, Metall und Kabeln.

Die Frage „Wie viel wiegen 24 Kinder und 4 Erwachsene?“ wurde auf der großen Waage am Eingang beantwortet: 830 Kilogramm. Sehr beeindruckend für die Großen, die schon ein Zahlenverständnis haben, war dann der Lkw, der 27 980 Kilogramm auf die Waage brachte. Auch die Busfahrt war für viele Kinder das erste Mal und somit ein aufregendes Erlebnis.

Im Kindergarten soll das Thema „Umwelt und Natur“ auch weiter in die pädagogische Arbeit einfließen.

Von Dennis Nobbe

Die Groß Lafferder Wasserturm-Mädels feierten kürzlich ihr einjähriges Bestehen. Der Vorstand ist erfreut über die positiv bleibende Resonanz. Aus diesem Anlass gab es ein entspanntes Beisammensein, an dem alle Mitglieder teilnehmen konnten.

08.06.2019

Wegen des Ausbaus der Ortsdurchfahrt wurde die Buslinie durch Gadenstedt vorübergehend so geändert, dass der Bus am Freibad vorbeifährt. Dadurch gibt es aber weniger Parkplätze – was vor allem an heißen Tagen zum Problem wird.

06.06.2019

Zahlreiche Tagesfahrten, Workshops und Aktionen verschiedenster Art bietet das Ilseder Ferienprogramm von Juli bis August an. Anmeldungen sind ab dem 15. Juni möglich.

06.06.2019