Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede So weit ist das Projekt „Servicewohnen“ in Ilsede
Kreis Peine Ilsede So weit ist das Projekt „Servicewohnen“ in Ilsede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 12.07.2019
Die erste Bodenplatte ist gegossen. Darüber freuen sich (v.l.) Lutz Bertram (CDU, Ortsrat), Otto-Heinz Fründt, Ilse Schulz (FBI, Ortsbürgermeisterin), Jürgen Warnecke, Jan Brezina (Brezina-Bau). Quelle: Kerstin Wosnitza
Gross Ilsede

 Es geht voran beim Projekt Servicewohnen des Unternehmens Qualivita hinter dem Aldi-Markt in Groß Ilsede: Für den ersten Bauabschnitt ist die Bodenplatte gegossen, für das zweite Gebäude wird derzeit das Fundament vorbereitet. Darüber wurde gestern bei einem Ortstermin informiert.

170 Pfähle aus Stahlbeton

An der Straße Mühlengrund sollen in den kommenden Jahren sogenannte Servicewohnungen entstehen. Nach dem ersten Spatenstich im April ist einiges passiert. So mussten aufgrund der Beschaffenheit des Untergrunds für die ersten beiden Apartmenthäuser insgesamt 170 Pfähle aus Stahlbeton in die Erde gebracht werden. Jeder ist 70 Zentimeter dick und reicht bis zu zwölf Meter ins Erdreich. Die Pfähle tragen dann die Bodenplatten.

Qualivita Baubeginn v.l. Lutz Decker (Ortsrat), Otto-Heinz Fründt, Ilse Schulz (Ortsbürgermeisterin), Jürgen Warnecke, Jan Brezina (Brezina-Bau). Quelle: Kerstin Wosnitza

Kaufpreis ab 130000 Euro

„Die Apartments werden zunächst wie auf dem freien Markt verkauft oder vermietet. Bei Bedarf können über Qualivita Leistungen im Haushalt oder für die Pflege dazu gebucht werden“, erklärt Jürgen Warnecke vom „Wendeburger Handelshaus“, der die Aufgabe der Vermarktung übernommen hat. Die Wohnungen kosten ab 130 000 Euro, wenn man sie kauft. Die Warmmiete wird 675 Euro betragen.

50 Quadratmeter Grundfläche

Jede der Wohnungen hat eine Grundfläche von 50 Quadratmetern, die sich auf ein Wohnzimmer mit offener Küche, ein Schlafzimmer, einen Flur und ein Bad verteilen, sowie einen Balkon oder eine Terrasse. „Selbstverständlich ist alles barrierefrei“, betont Warnecke. Zudem gibt es in jedem Haus einen Raum für Waschmaschine und Trockner und einen Gemeinschaftsraum, der zum Beispiel auch für Familienfeiern genutzt werden kann. Auch ein Autostellplatz gehört zu jedem Apartment.

Erste 23 Wohnungen sind weg

Das erste Haus soll Mitte Juni 2020 fertig gestellt werden. Die 23 Wohnungen sind bereits alle weg. Das zweite Haus wird über 38 Wohnungen verfügen, die Ende Dezember 2020 bezugsbereit sein sollen. Hier sind bereits 15 reserviert oder verkauft. Im nächsten Schritt wird dann das geplante Gebäude für die Tagespflege entstehen. „Hierfür scheint der Bedarf sehr groß zu sein, mich erreichen zahlreiche Anfragen nach diesem Angebot“, sagt Ortsbürgermeisterin Ilse Schulz von den Freien Bürgern Ilsede (FBI).

Lage zwischen Natur und Zentrum

Wenn die Nachfrage da ist, könne noch ein drittes Wohngebäude mit noch einmal etwa 30 Wohnungen gebaut werden, macht Warnecke deutlich. Schulz ist sich sicher, dass das kommen wird: „Die Lage zwischen der Natur, die sich im Norden direkt an das Baugebiet anschließt, und der guten Infrastruktur im Ortskern von Groß Ilsede, der ebenfalls zu Fuß zu erreichen ist, ist perfekt“, sagt sie.

Umgesetzt wird das Projekt vom Hildesheimer Unternehmen Brezina-Bau, das bereits vier ähnliche Anlagen für Qualivita – zwei in Ilsede und zwei in Edemissen mit insgesamt etwa 150 Wohnungen – errichtet hat.

Qualivita Baubeginn v.l. Lutz Decker (Ortsrat), Otto-Heinz Fründt, Ilse Schulz (Ortsbürgermeisterin), Jürgen Warnecke, Jan Brezina (Brezina-Bau). Quelle: Kerstin Wosnitza

Von Kerstin Wosnitza

Gezündelt hat wohl niemand: Die Polizei geht bei dem Brand auf dem Ilseder Hüttengelände am Donnerstag von einer Selbstentzündung aus.

12.07.2019

Firmen und Ausbildungs- beziehungsweise Jobsuchende können am Donnerstag, 12. September, in der Ilseder Gebläsehalle zueinander finden.

12.07.2019

Alarm für die Groß Ilseder Feuerwehr: Am Donnerstagnachmittag brannte es auf dem Hüttengelände. Glücklicherweise konnten die Kameraden das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

11.07.2019