Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede „Ski King“ in Gadenstedt: Irgendwo zwischen Johnny Cash und Elvis Presley
Kreis Peine Ilsede „Ski King“ in Gadenstedt: Irgendwo zwischen Johnny Cash und Elvis Presley
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 09.09.2019
Der Sänger "Ski King" tritt im Black Hand Inn in Gadenstedt auf. Quelle: Veranstalter
Anzeige
Gadenstedt

Eigentlich ist das Black Hand Inn in Gadenstedt bekannt für Konzerte der etwas härteren Gangart, doch am Samstag, 21. September, sieht das ein wenig anders aus. Dann tritt der Solokünstler „Ski King“ auf – und der will allein mit seiner Stimme irgendwo zwischen Johnny Cash, Elvis Presley und Lemmy Kilmister die Besucher in seinen Bann ziehen. Musikalisch ist er dabei genau so wenig einer festen Stilrichtung zuzuordnen, wobei Rock, Rockabilly und Country im Repertoire deutlich überwiegen.

Anzeige

„Ski King“, bürgerlich: Andrew James Witzke, ist in den USA geboren und lebt seit einigen Jahren in Deutschland. Seit Anfang 2000 mach er hauptberuflich Musik. Er tritt als Solo-Sänger auf, ist in verschiedenen Bands aktiv und übernahm 2017 im Horror-Hörspiel „Blood Red Sandman“ die Sprechrolle des Reverend John Thompson. „Stimmlich eine absolute Ausnahmeerscheinung. Das verspricht Gänsehaut pur“, sagt Roger Rienkens vom Black Hand Inn.

Einlass zum Konzert am Samstag, 21. September, ist um 19 Uhr. Im Vorverkauf kosten die Karten 12 Euro, an der Abendkasse 14 Euro. Karten gibt es direkt im Black Hand Inn (montags ab 18 Uhr) und in der Musikkiste Peine.

Von Tobias Mull

Anzeige