Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Richtfest: Kita-Anbau nimmt Gestalt an
Kreis Peine Ilsede Richtfest: Kita-Anbau nimmt Gestalt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 27.06.2019
Beim Anbau der Kita in Adenstedt wurde Richtfest gefeiert. Leiterin Anja Kielhorn (vorn) begrüßte die Gäste.
Beim Anbau der Kita in Adenstedt wurde Richtfest gefeiert. Leiterin Anja Kielhorn (vorn) begrüßte die Gäste. Quelle: Celine Wolff
Anzeige
Adenstedt

„Wir feiern heute ein Fest“: Mit diesen Worten begrüßten die Kindergartenkinder der evangelischen Kindertagesstätte St. Briccius in Adenstedt am Donnerstag die Besucher und Gäste zum Richtfest des neuen Kita-Anbaus.

Ungefähr 60 Kinder und Erwachsene feierten bei strahlendem Sonnenschein in der Mittagszeit die Richtzeremonie. „Es ist ein wunderschöner Tag. Ich bin sehr froh, dass das Wetter mitgespielt hat. So stelle ich mir solch ein Fest vor – eine Gemeinschaft aus Kindern und Erwachsenen. Man spürt die Verbundenheit im Dorf“, freute sich Anja Kielhorn, Leiterin der Kindertagesstätte.

Baumaßnahme soll Ende des Jahres fertig sein

Auch der stellvertretende Ilseder Gemeindebürgermeister Günter Mertins (CDU) ließ sich das fröhliche Fest nicht nehmen und überbrachte Grußworte von Bürgermeister Otto-Heinz Fründt (SPD). „Es ist dem Bürgermeister eine Herzensangelegenheit, dass diese Baumaßnahme zum Ende des Jahres fertig wird“, informierte er die Besucher. Weiter sagte er: „Wenn es uns gelingen würde, in Adenstedt die Schule zu behalten, ist das genau so wichtig wie dieser Anbau.“

Kita-Kinder nehmen Anteil

Die Kindergartenkinder waren von Anfang an mit der Baustelle in Kontakt und unterhielten sich mit den Bauarbeitern vor Ort. Kein Wunder, dass sie mit Klanghölzern das Lied „Wir wollen in die Werkstatt gehen“ aufführten. So erlebt Adenstedt derzeit eine Baustelle, die Groß und Klein verbindet und es den Kindern ermöglicht, neue Welten zu entdecken. „Die Kinder haben uns das gezeigt, was uns wichtig ist: Selbst machen und mit anpacken“, sagte Kielhorn, die mit nur wenigen Schlägen den „letzten Nagel“ in den Dachstuhl der neuen Kita hämmerte.

Segensworte des Pastors

Im Anschluss überbrachte Pastor Burkhard Kugelann Segensworte. Er wünscht sich, dass die Kinder sich in den neuen Räumlichkeiten entfalten können, Liebe und Schutz erfahren. „Vor allem die Lage unserer Kita ist perfekt. Zu einer Seite haben wir den Wald, zur anderen Seite haben wir Felder und die direkte Nachbarschaft. Unsere Kita ist sehr naturnah“, freute sich Anja Kielhorn. Am Ende des Festes gab es Wassereis für Groß und Klein – eine erfrischende Abkühlung, bevor sich alle Gäste an kühlen Getränken und warmer Suppe stärken konnten.

Der Rat der Gemeinde Ilsede hat im Dezember 2016 beschlossen, an der Kita Adenstedt einen Ergänzungsbau zu errichten. Er soll Platz für eine Krippengruppe mit 15 Plätzen und Funktionsräume bieten. Die Baukosten sind mit rund 755 000 Euro veranschlagt.

Anmeldungen für die neue Kita sind direkt bei Anja Kielhorn unter Telefon 05172/6701 oder bei der Gemeinde Ilsede möglich.

Zur fröhlichen Feier waren auch viele Gäste gekommen.

Von Celine Wolff