Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Raiwa: Millionen-Neubau fertiggestellt
Kreis Peine Ilsede Raiwa: Millionen-Neubau fertiggestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 14.04.2015
Die neue Werkstatt-Halle der Firma Raiwa in Gadenstedt. Dort werden Landmaschinen, wie etwa Traktoren, aber auch Motorsägen und andere Geräte repariert.
Die neue Werkstatt-Halle der Firma Raiwa in Gadenstedt. Dort werden Landmaschinen, wie etwa Traktoren, aber auch Motorsägen und andere Geräte repariert. Quelle: mir
Anzeige

Auf einer Gesamtfläche von 27 000 Quadratmetern ist Ende letzten Jahres der Neubau nach neun Monaten Bauzeit fertiggestellt worden. Insgesamt seien zusammen mit der bereits 2012 in Betrieb genommenen Ausstellungshalle, die sich ebenfalls auf dem Gelände befindet, mehr als drei Millionen Euro investiert worden, teilt Mathias Ehrhorn, Bereichsleiter Raiwa Technik, auf PAZ-Anfrage mit. Der Neubau beherbergt eine Werkstatt für Groß- sowie Kleingeräte wie Rasenmäher und Motorsäge, ein Ersatzteillager und eine Halle für Metallbearbeitung.

Mario Soose, Spartenleiter Technik bei der Raiffeisen Waren GmbH, sagt: „Der technische Fortschritt in der modernen Agrartechnik geht unaufhaltsam weiter. Der Landwirt verlangt für diese innovative Hightech Menschen, die im Umgang mit modernster Agrartechnik erfahren sind und Werkstätten, die die Kapazität haben, diese Großmaschinen zeitnah zu reparieren und zu warten.“ Das Werkstatt-Team, bestehend aus fünf Auszubildenden, 15 Gesellen und einem Meister, sei bestens geschult und mit der modernen Agrartechnik vertraut. Die Werkstatt sei zudem mit den neuesten Diagnosegeräten und Arbeitsmitteln ausgestattet.

Beim Tag der offenen Werkstatt können Besucher den Standort bei einer Führung kennenlernen und informative Gespräche mit Mitarbeitern sowie Werksbeauftragten führen. Für Bewirtung ist gesorgt.

mir

INFO

Die Raiffeisen Waren GmbH

Die Raiffeisen Waren GmbH, kurz Raiwa, handelt mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Agrarbereich. Hierzu zählen Saatgut, Getreide, Futtermittel, Dünge- und Pflanzenschutzmittel, Landtechnik, Viehhandel und sie betreibt Raiffeisen-Märkte. Darüber hinaus gibt es die außerlandwirtschaftlichen Geschäftsfelder, wie den Baustoffhandel, den Handel mit Energieträgern wie Heizöl, Kohle, Kraftstoffen sowie eigene Tankstellen. Die Raiffeisen Waren GmbH hat ihre Zentrale in Kassel und ist im Bundesgebiet mit über 210 Niederlassungen in acht Bundesländern vertreten.

Das Unternehmen beschäftigt zusammen mit allen Beteiligungsgesellschaften knapp 2200 Mitarbeiter und generierte in 2013 einen Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro.