Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Gleich zwei Unfälle auf der K 29 bei Adenstedt
Kreis Peine Ilsede

Polizei: Gleich zwei Unfälle auf der K 29 bei Adenstedt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 28.07.2020
Die Polizei hat die Unfälle aufgenommen. Quelle: dpa
Anzeige
Adenstedt

Auf der Kreisstraße 29 zwischen Groß Bülten und Adenstedt hat es laut Polizei am Montag gleich zwei Verkehrsunfälle gebeben. Um 16.20 Uhr befuhr ein 80-jähriger Ilseder mit seinem Mercedes von Groß Bülten kommend die K 29 in Richtung Adenstedt. In der dortigen Rechtskurve, in Höhe der Lauenthaler Mühle, kam er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Der Ilseder wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. „Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden“, sagt Polizeisprecherin Stephanie Schmidt.

Gegen Straßenbaum geprallt

Zu einem weiteren Unfall kam es gegen 18.30 Uhr auf der K 29, als ein 30-Jähriger aus Hohenhameln von Gadenstedt kommend nach links in Richtung Adenstedt abbiegen wollte. Beim Beschleunigen geriet sein BMW ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Der 30-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8500 Euro.

Von Thomas Kröger