Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Planungen für Ilseder Ferienprogramm sind im vollen Gange
Kreis Peine Ilsede Planungen für Ilseder Ferienprogramm sind im vollen Gange
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 20.02.2019
Ein „Ritterwochenende“ in Oberg soll es vielleicht auch in diesem Jahr wieder geben. Quelle: Archiv
Anzeige
Ilsede

Das Ilseder Ferienprogramm wird immer gut angenommen: Im vergangenen Jahr waren die insgesamt 87 Veranstaltungen zum großen Teil ausgebucht, 201 Ferienpässe wurden verkauft und 110 über die Gemeinde an Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien ausgegeben. 37 Vereine, Verbände und Institutionen beteiligten sich an dem Programm.

Vom Zoobesuch bis zum Ritterwochenende

Auch in diesem Jahr soll zwischen dem 3. Juli und 3. August wieder viel geboten werden. „Vier Tages-Busfahrten sind geplant, zum Beispiel soll es in den Zoo nach Magdeburg und ins Forschungs- und Erlebniszentrum Paläon im Landkreis Helmstedt gehen“, sagt Cheforganisator Martin Hoffmann. Auch einen Besuch bei der Polizei soll es wieder geben, ebenso einen beim Hof Brennecke in Vechelade. „Im vorigen Jahr lautete das Thema dort ,Vom Korn bis zum Brot’, das wurde den Kindern ganz toll erklärt“, erinnert sich Hoffmann.

Anzeige

Ins Auge fassen die Organisatoren zudem Besuche der neuen Zentralkläranlage in Gadenstedt und des Wasserwerks in Wehnsen. Auch ein weiteres „Ritterwochenende“ in Oberg sowie eine Fahrt nach Luckau, der Partnerstadt von Ilsede, sind im Gespräch. „Derzeit kommt zum Programm jeden Tag etwas Neues hinzu“, so Hoffmann.

Helfer werden immer gesucht

Für die Veranstaltung am kommenden Mittwoch im JugendzentrumBadehaus“ sind Vereine, Firmen und Privatpersonen eingeladen, die das diesjährige Ferienprogramm auf unterschiedliche Weise unterstützen könnten. Hoffmann: „Außerdem ist jeder Interessierte herzlich willkommen. Helfer, die uns unterstützen, werden immer gesucht.“

Von Dennis Nobbe