Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Spannende Zeitreise: Kupferkapsel von 1998 wird geöffnet
Kreis Peine Ilsede Spannende Zeitreise: Kupferkapsel von 1998 wird geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 01.03.2019
Pastorin Marion Schmager hat die Hülse entgegen genommen. Am Sonntag soll sie geöffnet werden. Quelle: privat
Oberg

Gleich zwei besondere Veranstaltungen gibt es am Sonntag, 3. März, in Oberg: Erst führt der Kirchenchor in der Kirche die „Messe brève“ von Delibes auf und hinterher kann beim Kirchenkaffee durch die Zeit gereist werden.

Zu einem besonderen Gottesdienst lädt die Evangelische Kirchengemeinde am Sonntag, 3. März, um 10 Uhr in die Johannes der Täufer-Kirche ein: Der Kirchenchor führt in diesem Gottesdienst die „Messe brève“ des französischen Komponisten Léo Delibes (1836-1891) auf. Begleitet wird der kirchliche Frauenchor von einem Streichquartett. Als „Evangelische Messe“ gestaltet, wird in diesem Gottesdienst das Heilige Abendmahl ge­feiert. Die Predigt hält Pastorin Marion Schmager.

Der Kirchturm in Oberg ist zurzeit eingerüstet. Quelle: privat

Im Anschluss an den Gottesdienst lädt der Kirchenvorstand zu einer Zeitreise beim Kirchen­kaffee ein. Hintergrund: Am zurückliegenden Donnerstag, 21. Februar, wurde im Zuge anstehen­der Sanierungsarbeiten am Turmhelm der Kirche die Turmbekrönung aus Kugel, Wetterfahne und Kreuz abgenommen. „Diese wird nun durch den Restaurator und Metallbildner Dirk Zeyher in seiner Werkstatt in Hildesheim überholt“, erklärt Pastorin Marion Schmager.

Hülse wird Sonntag geöffnet

Zum Vorschein kam dabei laut Schmager auch eine in der Kugel der Bekrönung deponierte Kupferhülse, die bei der Erneuerung der Turmbekrönung 1998 dort hinein gelegt wurde. „Diese soll nun am kommenden Sonntag nach dem Gottesdienst im Beisein aller Besucher geöffnet werden, um nachzusehen, was die Menschen der Kirchengemeinde vor 20 Jahren der Nachwelt gerne mitteilen und überliefern wollten“, so die Pastorin.

Von Kerstin Wosnitza

In Groß Ilsede kam es zu drei Einbrüchen mit unbekannten Tätern im Gewerbegebiet. Betroffenen ist unter anderem der Holzhandel von Lothar Isfort. Der Vorfall ereignete sich am Montag zwischen 17.35 Uhr und Dienstag 6.40 Uhr. Der Gesamtschaden beträgt 2000 Euro.

26.02.2019

Bislang Unbekannte scheiterten beim Versuch, in ein Einfamilienhaus in Oberg einzubrechen. In Hohenhameln gelangten die Täter zwar in ein Wohnhaus, gestohlen wurde aber offenbar nichts.

26.02.2019

Beim Bauernthing in Gadenstedt war vor dem „gemütlichen“ Teil Neues aus dem Dorfgeschehen zu erfahren. Natürlich war der Ausbau der Ortsdurchfahrt ein wichtiges Thema.

24.02.2019