Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede MTV Groß Lafferde: Auflagen erschweren Arbeit
Kreis Peine Ilsede MTV Groß Lafferde: Auflagen erschweren Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 17.04.2019
Für 50 Jahre Mitgliedschaft im MTV wurden Peter Mucha, Lore Bühn, Renate Kretzschmar und Ingeborg Peter (ab 2. v.l.) durch Laudator Henner Jähner (l.) und Andreas Winkler (r.) mit der Vereinsnadel in Gold geehrt. Quelle: MTV
Anzeige
Gr0ß Lafferde

Die hohen Anforderungen und Auflagen von Institutionen und Verwaltung würden es dem Vereinsvorstand immer wieder erschweren, sich um die eigentliche Gestaltungsarbeit zu kümmern. Darauf wies Vorsitzender Andreas Winkler vor 82 Anwesenden bei der Mitgliederversammlung des Männer-Turn-Vereins (MTV) von 1892 Groß Lafferde hin.

Behinderung der Vereinsarbeit durch DSGVO

In seinem Vortrag „aus dem normalen Alltag eines Vorstands“ nannte er als großes und bekanntes Beispiel den konformen Umgang mit den Mitgliederdaten, die im Zuge der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf die Vorstände zu kam. „Wir versuchen, unsere Vorstandsarbeit hochprofessionell durchzuführen, aber mit neuen legislativen Anforderungen wird uns das Leben immer wieder schwer gemacht“, resümierte Winkler. Am Ende seiner Rede bedankte er sich bei allen Vorständen, Übungsleitern, Betreuern, Schiedsrichtern, Helfern, Förderern und Spendern für die Mitarbeit und Unterstützung.

Anzeige

Anschließend wurde Monika Slabon für ihr 30-jähriges Engagement als Abteilungs- und Übungsleiterin mit der Vereinsurkunde in Gold ausgezeichnet. Spieler und Trainer der 1. Herren Handballmannschaft erhielten als Auszeichnung für den Verbandsligaaufstieg die Vereinsurkunde in Silber.

Vorstandsposten bleibt unbesetzt

Für die ausscheidende Kassenprüferin Andrea Höttcher rückte Dr. Klaus Schmidt als nach. Als Ersatz wurde der Handballer der 1. Herren und Finanzmathematikstudent Marcel Waschke einstimmig gewählt. Nach der ersten Wahl folgt sogleich die zweite: Manfred Mazen stellte sich für ein weiteres Jahr als stellvertretender Vorsitzender zur Verfügung und wurde hierfür gewählt. Auch Petra Schlaphoff wurde als Kassiererin wiedergewählt. Lediglich der Posten von Britta Könnecker, die jahrelang Sportwartin war, ist vakant geblieben. Könnecker übernimmt als Gymnastikwartin von Monika Slabon. Damit bleibt zum ersten Mal seit mehr als einem Dutzend Jahren ein Vorstandsposten im MTV-Hauptvorstand unbesetzt.

Von Jan Tiemann