Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Ilseder Schüler lernen 18 Beratungsstellen des Kreises kennen
Kreis Peine Ilsede Ilseder Schüler lernen 18 Beratungsstellen des Kreises kennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 08.12.2019
Einige der Beratungsbörse-Teilnehmer in der Aula des Schulzentrums. Quelle: Realschule Groß Ilsede
Groß Ilsede

Die Beratungsbörse hat kürzlich in der Aula des Groß Ilseder Schulzentrums stattgefunden. Dabei bekamen Schüler die Möglichkeit, die Beratungsstellen aus dem Landkreis Peine kennenzulernen.

Die Jugendlichen bekamen Fragen an die Hand und mussten anhand dieser herausfinden, welche Beratungsstelle die richtige Adresse ist. Ziel dieser jährlichen Veranstaltung ist der Abbau von Hemmschwellen gegenüber den Beratungsstellen. Insgesamt nahmen rund 260 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren aus der Haupt- und Realschule und dem Gymnasium Groß Ilsede an der Veranstaltung teil. Organisiert wird die Börse seit 2005 von den Sozialarbeitern der beteiligten Schulen.

Richtige Hilfe bei Problemen

18 Beratungsstellen aus dem Peiner Land waren vor Ort und führten Gespräche mit den jungen Menschen. Mit dabei waren auch die Polizei und die Kirche. „Die Jugendlichen sollen wissen, dass sie sich Hilfe für ihre Probleme holen können und gleichzeitig auch lernen, an welche Beratungsstelle sie sich wenden können“, erläutert Alexandra Buchal, Sozialarbeiterin der Realschule Groß Ilsede.

Nachdem die Schüler für ihre Fragen die richtige Beratungsstelle gefunden hatten, suchten manche von ihnen noch das Gespräch mit einer Fachkraft für ihr persönliches Problem. Gerade die vorbereiteten Fragen halfen den Schülern, erste Hemmschwellen zu überwinden.

In anschließenden Gesprächen mit den Schülern in den einzelnen Schulen bewerteten diese die Veranstaltung als sehr hilfreich und informativ. Die Stellen beraten die Schüler kostenfrei und – wenn gewünscht – auch anonym.

Seit Herbst 2015 besteht für Kinder und Jugendliche auch die Möglichkeit, mit Fachkräften über ihre Probleme vor Ort zu sprechen. In regelmäßigen Abständen sitzen in dem eigens dafür eingerichteten Beratungsraum „Brilsede“ in der Groß Ilseder Mensa Fachkräfte der einzelnen Institutionen und beraten die jungen Menschen, die zu ihnen kommen. Die Sprechzeiten der Beratungsstellen werden in den Schulen und vor dem Beratungsraum ausgehängt.

Von der Redaktion

Der Autor von „Drei Fragezeichen Kids“ ist kürzlich zu Gast in den Kreisbüchereien Hohenhameln und Ilsede gewesen. Dort las der den Kindern nicht nur vor, denn gemeinsam lösten alle einen spannenden Kriminalfall.

07.12.2019

Die Groß Ilseder Kommunalpolitikerin Ilse Schulz schlägt den Abriss und einen Grundschul-Neubau sowie einen Anbau für die Astrid-Lindgren-Schule vor. Der Landkreis will das alte Gebäude umbauen und übergangsweise weiter nutzen. Was ist die beste Lösung?

06.12.2019

Gleich zwei Krippenspiel-Aufführungen gibt es auf dem Rittergut Oberg am Samstag, 21. Dezember. Veranstalter ist der Förderverein der Heimatpflege Gadenstedt. Darum lohnt es sich vorbeizuschauen.

06.12.2019