Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede „Ilsede hilft“ will mehr bieten als Flüchtlingshilfe
Kreis Peine Ilsede „Ilsede hilft“ will mehr bieten als Flüchtlingshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 18.01.2019
Einen neuen Vorstand hat der Verein „Ilsede hilft“ (von links): Günter Mertins (Beisitzer), Annerose Neumann (Vorsitzende), Gisela Braackmann (3. Vorsitzende), Katja Brandes (2. Vorsitzende), Marcus Seelis (Kassenwart). Quelle: Foto: Privat
Ilsede

Schon bei der Gründung des Vereins im Jahr 2015 sei ein breites Betätigungsfeld in der Satzung festgehalten worden. „,Ilsede hilft’ ist kein ‚Flüchtlingsverein‘ – auch wenn der Anlass der Gründung und der Schwerpunkt der Arbeit bisher unzweifelhaft auf der Integration lag – sondern wir wollen uns in der Gemeinde Ilsede gesellschaftlich und sozial engagieren“, betonen die neuen Vorstandsmitglieder Annerose Neumann (Vorsitzende) und Katja Brandes (stellvertretende Vorsitzende).

Ausrichtung des Vereins verändert sich

Bereits vor einem Jahr hat der Verein den Ausblick gegeben, dass sich die Ausrichtung von „Ilsede hilft“ verändern wird. Inzwischen seien viele hauptamtliche Angebote verfügbar, denen die Ehrenamtlichen gerne den Vortritt lassen. „Vielen Flüchtlingen haben wir beim ersten und zweiten Schritt geholfen, und wir sehen, dass der dritte und vierte Schritt auch sehr gut alleine funktioniert. Darüber freuen wir uns!“, hebt die stellvertretende Vorsitzende Gisela Braackmann den Erfolg der Arbeit hervor.

„Alle Ilseder sind gleich wichtig“

„Alle Ilseder sind uns gleich wichtig, egal wie lange sie schon hier sind. Wir haben gleiche Bedürfnisse und ähnliche Probleme. Darum haben wir zum Beispiel ein Klettergerüst für eine Kindertagesstätte in einem Ortsteil bezuschusst und durch den Groß Ilseder Dorfflohmarkt sehr viel Spenden für den neuen Kinderspielplatz einwerben können“, freuen sich die neuen Vorstandsmitglieder Neumann und Brandes.

Kassenwart Marcus Seelis betont: „Den eingeschlagenen Weg wollen wir gemeinsam mit den Ilsedern weitergehen. Es ist schön zu sehen, dass weiterhin viele Menschen für ein Miteinander und eine offene Gesellschaft eintreten!“

Von Mirja Polreich

Ab Sonntag, 20. Januar 2019, stellt die Ölsburger Fotokünstlerin Frauke Scholz ihre Arbeiten im Rathaus der Gemeinde Ilsede aus. Atemberaubende Landschaftsaufnahmen wechseln sich ab mit Tierfotografien und faszinierenden Porträts.

18.01.2019

Haben die Bürger von Ilsede Süd (Alt-Lahstedt) im Jahr 2016 zu hohe Abwassergebühren gezahlt? Dieser Meinung sind zumindest Gisela Janßen, Vorsitzende des Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümervereins Ilsede und Region Peine, und Ilse Fiene von der Organisation Bürger für ein kommunales Leben (BFKL).

20.01.2019

Alkohol war vermutlich die Ursache für einen Unfall in Groß Lafferde. Dabei missachtete ein 52-jähriger Ilseder die Vorfahrt einer 72-Jährigen aus Braunschweig.

17.01.2019