Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Haus & Garten-Ausstellung in Gadenstedt
Kreis Peine Ilsede Haus & Garten-Ausstellung in Gadenstedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 28.01.2015
Abwechslung ist Trumpf: Auch einen Kunsthandwerker-und Bauernmarkt wird es wieder bei der Ausstellung in Gadenstedt geben.
Abwechslung ist Trumpf: Auch einen Kunsthandwerker-und Bauernmarkt wird es wieder bei der Ausstellung in Gadenstedt geben. Quelle: oh
Anzeige
Gadenstedt

Am Sonnabend, 21. März, und Sonntag, 22. März, präsentieren sich zwischen 10 und 18 Uhr auf dem Ausstellungsgelände neben dem Möbelhaus Tejo-Wohnwelten direkt an der B444 in Gadenstedt wieder Handwerks- und Gewerbebetriebe aus der Region und der näheren Umgebung. „Die Teilnehmerzahl auf dem 7000 Quadratmeter großen Freigelände und dem etwa 300 Quadratmeter großen Messezelt hat sich im Laufe der Jahre ständig erhöht und ist im vergangenen Jahr auf fast 70 angewachsen“, sagt Wirtschaftsförderer Hans-Joachim Föste. Für die diesjährige Ausstellung liegen fast 50 feste Anmeldungen vor. Im Ausstellerzelt und dem Freigelände sind jedoch noch Flächen verfügbar - Aussteller für den Bereich „Pflanzen, Blumen, Gartengestaltung, Gartengeräte usw.“ werden bei der Vergabe bevorzugt behandelt, unterstreicht Föste.

Die für die Besucher kostenlose Handels- und Gewerbeschau bietet wieder etliche Angebote und Informationen rund um Haus und Garten von regionalen und überregionalen Anbietern. „Es gibt zudem kulinarische Köstlichkeiten und Getränke, so dass zur Stärkung für jeden Geschmack etwas dabei ist“, sagt der Wirtschaftsförderer.

Die Besucherzahl hat sich in den vergangenen Jahren an beiden Tagen auf insgesamt etwa 6000 eingependelt, für die in unmittelbarer Nähe kostenlose Parkplätze zur Verfügung stehen. Auf großes Interesse der Besucher stößt in jedem Jahr auch die große Tombola für die alle Aussteller zahlreiche Preise bereitstellen. Der in der Vergangenheit von den Besuchern gut angenommene Kunsthandwerker- und Bauernmarkt wird wieder einen Teilbereich der Fläche einnehmen. „Für Kunsthandwerker gelten in diesem Bereich vergünstigte Standgelder“, sagt Föste. „Verschiedene Aktionen auf dem Messegelände, Kinderkarussell und sonstige Animationen sowie spezielle Aktivitäten zum verkaufsoffenen Sonntag im angrenzenden Möbelhaus machen die Veranstaltung für die Besucher zusätzlich sehr kurzweilig.“

mu

• Nähere Infos und Teilnahmemöglichkeiten können bei Hans-Joachim Föste unter der Nummer 05172/411126 erfragt werden oder im Internet abgerufen werden unter www.lahstedtschau.de.