Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Ilseder Abiturienten treffen sich nach 45 Jahren
Kreis Peine Ilsede Ilseder Abiturienten treffen sich nach 45 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 08.10.2019
Die ehemaligen Schüler aus Groß Ilsede trafen sich nach 45 Jahren in Adenstedt. Quelle: Jörg Roffmann
Groß Ilsede/Adenstedt

Viel Zeit ist vergangen, seit die drei Abiturklassen die „Reifeprüfung“ im Jahr 1974 am Gymnasium Groß Ilsede erlangt haben. Jetzt haben sich die Absolventen in der Waldgaststätte „Odinshain“ in Adenstedt wiedergesehen. Mit 25 Teilnehmern waren exakt 50 Prozent der „ausfindig gemachten“ ehemaligen Mitschüler mit dabei. Lediglich bei drei Personen konnte der aktuelle Wohnort nicht ermittelt werden.

Kontakte erstreckten sich bis nach Thailand

Die Organisatoren Dr. Hans-Otto Bode und Jörg Roffmann standen vor dem Problem: Welcher Personenkreis gehört zu dem Abschlussjahrgang 1974? Hier konnte PAZ-Redakteurin Kerstin Wosnitza helfen: Sie fand im Archiv der Zeitung die damalige Veröffentlichung der Abiturienten. „Von nun an war es nur noch eine Fleißaufgabe, die aktuellen Anschriften herauszufinden“, berichtet Roffmann. Die Kontakte erstrecken sich über das gesamte Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, die Schweiz und England sogar bis nach Thailand.

Nach viermonatiger Vorbereitungszeit trafen sich die ehemaligen Groß Ilseder Schüler jetzt voller Spannung und Vorfreude wieder. „Namensschilder waren nach so langer Zeit angebracht und hilfreich“, so Roffmann.

Intensivierung bei „Stammtisch-Abenden“

Bei einem Vier-Gänge-Menü, kreiert von Drei-Sterne-Koch Jan Hartwig, genossen die Teilnehmer den Abend bei intensiven Gesprächen. Schnell waren sich alle darüber einig, in fünf Jahren das 50-jährige Abiturienten-Treffen auf jeden Fall zu feiern. Zwischenzeitlich sollen bei „Stammtisch-Abenden“ die wieder geknüpften Kontakte intensiviert werden.

Von der Redaktion

Die neue Zentralkläranlage in Gadenstedt hat ihren Betrieb aufgenommen. Mitten in der Bauphase wechselte die Verantwortlichkeit. Am Sonntag können sich Bürger über die Funktion der Anlage informieren.

07.10.2019

Am Wochenende wurden im Neubaugebiet in Groß Ilsede Werkzeuge aus Baucontainern gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

07.10.2019

Das Insekt lebt in Baumwipfeln, ist sehr gut getarnt und damit sehr schwer ausfindig zu machen. Über die Verbreitung in Niedersachsen ist bisher nichts bekannt. Jetzt wurde die Echte Ohrzikade in Oberg entdeckt.

03.10.2019