Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Faszinierend: Kultgitarrist Martin C. Herberg
Kreis Peine Ilsede Faszinierend: Kultgitarrist Martin C. Herberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 17.03.2015
Die Besucher in der Alten Stellmacherei waren begeistert von den Darbietungen des Kultgitarristen Martin C. Herberg.
Die Besucher in der Alten Stellmacherei waren begeistert von den Darbietungen des Kultgitarristen Martin C. Herberg. Quelle: Isabell Massel
Anzeige

Seit 40 Jahren ist der Musiker nun bereits auf der Bühne aktiv - und immer wieder begeistert er sein Publikum. So natürlich auch die Zuhörer in der ausverkauften Stellmacherei. Umrahmt von drei Gitarren und diversen Sound- und Effektgeräten, begann die musikalische Reise im ersten Teil mit leisen Balladen, etwa dem folkigen Stück „Old Ireland“, und steigerte sich durch unterschiedliche Stilrichtungen bis zum Titel „Wasser“. Von der kleinen plätschernden Quelle bis zur Mündung eines reißenden Stroms konnte man den Weg eines Flusses verfolgen. Viele Besucher taten dieses genussvoll mit geschlossenen Augen. Am Schluss Möwengeschrei über tosenden Wellen - großartig.

Nach der Pause erwartete die Besucher dann ein wahres Klanggewitter. Die eigenwillige Herberg-Interpretation des Stones-Klassikers „Paint it black“ ließ das Publikum fassungslos vor Begeisterung zurück. Mal zog der Musiker extrem an einzelnen Saiten, dann drehte er an einem Effekt-Knopf oder nutzte den Gitarrenrücken kraftvoll als Schlagzeug.

Mit dem ungewöhnlichen Klangerlebnis „Polarlicht“ und einer frenetisch geforderten Zugabe verabschiedete sich Martin C. Herberg nach zwei Stunden von seinem Publikum.

mu