Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Ehepaar Halbroth unterstützt Peiner Tierheim
Kreis Peine Ilsede Ehepaar Halbroth unterstützt Peiner Tierheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 06.05.2019
Brigitte und Gerd Halbroth mit ihrem Spendenscheck über 4000 Euro.
Brigitte und Gerd Halbroth mit ihrem Spendenscheck über 4000 Euro. Quelle: privat
Anzeige
Ölsburg/Peine

Zu den großzügigsten Spendern des Peiner Tierschutzvereins gehört das Ölsburger Ehepaar Brigitte und Gerd Halbroth, das jedes Jahr mehrere Tausend Euro überweist. Mit einem Scheck über 4000 Euro wurde in diesem Jahr nach immerhin stolzen 3000 Euro in 2018 ein neuer Höhepunkt erreicht.

Zum Tierschutzverein haben die Eheleute Halbroth, die in Groß Bülten in der Gerhard-Lukas-Straße 57 mit ihren Mitarbeiterinnen einen Hotel- und Gaststättenbetrieb mit integriertem Kiosk betreiben, ein besonderes Verhältnis. Gerd Halbroth war in den 1980er Jahren Vorsitzender des Tierschutzvereins und hat in Zusammenarbeit mit anderen Tierschützern für den Neubau des Tierheims an der Fritz-Stegen-Allee in Peine gesorgt. „Das Engagement für den Tierschutz ist für uns eine Herzenssache“, betont Brigitte Halbroth, die zusammen mit ihrem Mann seit mehr als 30 Jahren Spenden sammelt und durch eigenes Geld aufstockt.

2000 Euro zusätzlich durch Trinkgelder

Im Kiosk des Betreiberehepaares ist eine Spendendose des Tierschutzvereins aufgestellt. In dieser Dose landen Trinkgelder von Hotelgästen und Kioskkunden. Brigitte Halbroth: „Dadurch kann jährlich nochmals ein Betrag von circa 2000 Euro dem Tierschutzverein übergeben werden.“

Das Ehepaar Halbroth wünscht sich, den Tierschutz noch viele Jahre unterstützen zu können – und appelliert an alle Bürger, dieses auch zu tun.

Von Dennis Nobbe