Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Bürgermeister prangert illegale Müllentsorgung an
Kreis Peine Ilsede Bürgermeister prangert illegale Müllentsorgung an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 06.04.2016
Die Wertstoffinsel in Groß Bülten ist zugemüllt.
Die Wertstoffinsel in Groß Bülten ist zugemüllt. Quelle: oh
Anzeige

„Hausmüll, alte Kleidung, Verpackung - die ganze Palette, nur Altöl hatten wir noch nicht“, sagt er. Wer für den Müll dort illegal entsorge, sei nicht bekannt. Es habe aber bereits einmal zu einem Rattenproblem auf dem angrenzenden Grundstück geführt.

Flöge hat die zuständigen Abfallwirtschafts- und Beschäftigungsbetriebe (A+B) des Landkreises Peine informiert. Auf den Kosten für die Entsorgung des Unrates bleibe die Allgemeinheit sitzen: „Das treibt die Kosten für die Gebührenzahler in die Höhe“, kritisiert der Ortsbürgermeister. Illegale Müllentsorgung sei eine Ordnungswidrigkeit, je nachdem, was entsorgt werde, könne es auch - etwa bei Schadstoffen - einen Straftatbestand erfüllen.

Er appelliert daher an die Verantwortlichen, den Müll sachgerecht zu entsorgen. „Ich will das Bewusstsein dafür im Dorf schärfen“, so Flöge abschließend.

mir