Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Bei Anruf Cocktail
Kreis Peine Ilsede Bei Anruf Cocktail
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:00 28.08.2015
Die Groß Lafferderin hat einen mobilen Cocktail-Service gegründet. Quelle: mir
Anzeige

Oder, wie es Franziska Lüddeke ausdrückt: „Ein Cocktail ist etwas Besonderes.“ Mit ihrer eigenen Leidenschaft, zunächst für das Probieren, später auch für das Mixen von Caipirinha, Mai Tai und Piña Colada will die 27-jährige Groß Lafferderin nun Geld verdienen: mit einem mobilen Cocktailservice.

Eine „Schnapsidee“ verbirgt sich dahinter aber ganz und gar nicht, auch wenn die junge Frau ihrem Unternehmen genau diesen Namen gegeben hat. Dafür aber der Mut, etwas Neues zu probieren. Denn eigentlich ist die 27-Jährige Kreditanalystin. Doch irgendwie scheint ihr die Versorgung ihrer Mitmenschen mit genussvollen Gaumenfreuden in den Genen zu stecken, schließlich betreiben ihre Eltern im Ort „Lüddeke’s Hofladen“.

„Ich koche und backe mein Leben lang“, erzählt die Groß Lafferderin. Die Kreativität dazu habe sie in die Wiege gelegt bekommen, und so geht die 27-Jährige auch beim Cocktailmixen unkonventionelle Wege, testet verschiedene Geschmacksrichtungen – und auch Farbzusammenstellungen. Das Auge trinkt schließlich mit.

Als sie das Alter erreicht habe, in dem man per Gesetz Alkohol konsumieren darf, sei sie in Cocktailbars gegangen und gewissermaßen auf den Geschmack gekommen. Schritt für Schritt wurde so die eigene Hausbar erweitert, Cocktail-Kurse wurden besucht und Freunde und Familie mit den neuesten Getränke-Kreationen beglückt. Dass man den Cocktail-Shaker nicht in Richtung des Gastes schütteln sollte – falls der Deckel doch nicht hundertprozentig fest sitzt – oder Equipment, das für die Zubereitung von Alkohol gedacht ist, streng getrennt von demjenigen hält, das für Alkoholfreies eingesetzt wird, sind für die junge Frau längst Selbstverständlichkeiten.

Dieses Wissen um die Kunst der Zubereitung der farbenfrohen Mixgetränke möchte sie auch weitergeben: in Cocktail-Kursen. „Ob zu einem bestimmten Thema oder vielleicht in einer Mädelsrunde – in einem Kurs kann man einfach eine nette Zeit miteinander verbringen.“

Da scheint es nur folgerichtig, dass auch bei ihrer eigenen Hochzeit Cocktails serviert wurden. Und am liebsten hätte Lüddeke hier wohl auch mitgemischt und selbst den Shaker geschüttelt. Doch im Sinne des eigenen Feiergenusses überließ sie dies schließlich doch den Freundinnen ihrer Schwester. Die allerdings waren vorher von ihr gecoacht worden, um Lady Killer, Touch Down und Co. akkurat anzurichten.

Besonders angetan hat Lüddeke der Cider, den sie im afrikanischen Namibia kennenlernte, „wo ich mich sehr zu Hause fühle“. So wurde aus einem Reisemitbringsel ein weiteres Standbein für ihren Online-Shop mit Spirituosen-Spezialitäten, den sie neben dem mobilen Cocktailservice betreibt. Letzterer wird übrigens individuell auf den Kunden zugeschnitten. „Bei Bedarf kann ich eine Bartheke stellen, dazu Gläser, Strohhalme, die Deko und Spirituosen“, erklärt Lüddeke.

Zunächst ist das Ganze noch „ein zweites Standbein“. Doch wenn alles gut läuft, dann kann sich die junge Frau auch vorstellen, ausschließlich davon zu leben, andere auf den Geschmack zu bringen. Ein Cocktail ist eben etwas Besonderes.

mir

Groß Ilsede. Der Arbeitskreis Dorfgeschichte Groß Ilsede hat seinen Schaukasten im Rewe-Markt an der Eichstraße in Groß Ilsede neu bestückt. Thema ist diesmal die Geschichte der Gaststätten in Groß Ilsede.

27.08.2015

Ilsede. Seit Jahren gibt es im Peiner Land eine breite Debatte rund um die sogenannte Schulentwicklungsplanung des Landkreises. Auch das Schulzentrum Ilsede spielt dabei eine gewichtige Rolle, unter anderem wird die Einrichtung einer IGS in Ilsede mit einer Außenstelle in Hohenhameln vorgeschlagen.

27.08.2015

Adenstedt. Für ihre „Saucischen“, kleine Würstchen, die etwa im Zungenragout Verwendung finden, war die Fleischerei Lüders in Adenstedt berühmt. Nun ist damit Schluss, denn Wolfgang und Sigrid Lüders, die das Geschäft zusammen führten, sind in den Ruhestand gegangen.

27.08.2015