Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Aus der Luft gesehen: Das Baugebiet in Groß Ilsede
Kreis Peine Ilsede Aus der Luft gesehen: Das Baugebiet in Groß Ilsede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 22.05.2019
Diese Luftaufnahme vom Baugebiet in Groß Ilsede entstand am Sonntag, 19. Mai. Sie zeigt deutlich den Straßenverlauf und den Stand der Bauarbeiten. Quelle: Freie Bürger Ilsede
Gross Ilsede

Erfreulich schnell geht die Bebauung des neuen Baugebiets im Norden von Groß Ilsede voran: Eine aktuelle Luftaufnahme, die am vergangenen Sonntag entstand und der PAZ von den Freien Bürgern Ilsede zur Verfügung gestellt wurde, macht das deutlich. Es ist eine eindrucksvolle Momentaufnahme aus der Luft. Sie wurde aus Richtung Osten aufgenommen. Oben zu sehen ist die B 444 mit einem Teil des Gewerbegebiets „Peiner Feld“ , links im Bild ist die bestehende Wohnbebauung am Berliner Ring zu erkennen.

Ortsbürgermeisterin ist begeistert

„Ich bin von der Entwicklung begeistert. Etliche Bodenplatten sind bereits gegossen, in vielen Fällen wird schon der Rohbau erstellt und bei einigen Häusern laufen bereits die Dachdecker-Arbeiten. Wenn es in dem Tempo weiter geht, können die ersten Bauherren bald einziehen“, freut sich Ortsbürgermeisterin Ilse Schulz über die Entwicklung. 70 Bauplätze gibt es in dem Areal. Sie haben Größen zwischen 650 und 97 Quadratmetern und wurden gut vermarktet: Nur vier davon sind derzeit noch zu haben. Auf dem Gelände unten links im Bild wird der neue Spielplatz entstehen.

Mitte April waren die Erschließungsarbeiten abgeschlossen. Damit war der Startschuss für die Bauherren gefallen (PAZ berichtete).

Straßennamen stehen fest

Die Straßennamen stehen bereits fest, in die Entscheidungsfindung hatte der Ortsrat die Bürger eingebunden. Die Straße waagerecht unten im Bild heißt Gerstenkamp, parallel dazu verlaufen der Lupinenweg, der Haferweg und ein Teil der Weizenstraße, die sich links (senkrecht) fortsetzt und damit quasi ein „L“ bildet. Und ganz rechts senkrecht zu sehen ist die Dinkelstraße.

Vorschläge für die neuen Straßennamen kamen häufig aus dem Bereich der Natur. Da Ilsedes Umgebung landwirtschaftlich geprägt ist, hatte der Ortsrat diesen Themenbereich aufgegriffen und sich für Straßennamen in Anlehnung an Feldpflanzen entschieden.

Von Kerstin Wosnitza

Ihren ersten Erfolg im aktiven Dienst konnten jetzt zwölf Feuerwehrfrauen und elf Feuerwehrmänner aus der Gemeinde Ilsede verbuchen. Sie schlossen den ersten Teil ihrer Truppmannausbildung erfolgreich ab.

20.05.2019

Leidenschaftliche Musiker mit einem ureigenen Sound: Im Juni kommt das deutsch-niederländische Trio Boogielicious zu einem Konzert nach Gadenstedt. Karten sollten vorbestellt werden.

19.05.2019

Die Fußballer des TV Klein Ilsede entwarfen und bauten die Beach-Bar, die nun auf dem örtlichen Sportplatz steht. Ihr Name: „Kikabana“.

18.05.2019