Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Arbeitsgruppe hat Spielplatzkonzept erstellt
Kreis Peine Ilsede Arbeitsgruppe hat Spielplatzkonzept erstellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 19.05.2018
Entsteht hier ein neuer Spielplatz in Groß Ilsede? Quelle: Antje Ehlers
Anzeige
Groß Ilsede

Fast alle Mitglieder hätten sich von Beginn an engagiert eingebracht. Mit der Errichtung eines neuen Spielplatzes mit Ballspielanlage sollen die alten Spielplätze aufgegeben werden.

Seit 2014 laufen nun die Planungen, wie ein neuer Spielplatz aussehen könnte. Das Besondere dabei: Nicht nur Erwachsene sind an der Entwicklung des Konzeptes beteiligt gewesen, einen großen Beitrag haben auch die, die Spielplätze nutzen sollen, geleistet.

Anzeige

Ideen wurden in Workshops entwickelt

In zwei Workshops hatten Kinder und Jugendliche neben Eltern sowie Mitgliedern des Ortsrates die Möglichkeit, ihre Ideen zu entwickeln. Die Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte Zwergenland gestalteten Collagen, auf denen sie zeigten, welche Spielgeräte sie sich für einen Spielplatz wünschen.

Ilse Schulz und Jürgen Basedow-Clark. Quelle: Antje Ehlers

Das Ergebnis waren zahlreiche konstruktive Ideen, die Ortsratmitglied Jürgen Basedow-Clark in einem Spielplatzkonzept zusammengefasst und der Verwaltung vorgestellt hat.

Nach Betrachtung der vorhandenen Standorte und Auswertung der Ergebnisse der Workshops kam die Idee auf, an der Schulstraße gegenüber der Grund- und Hauptschule einen zentralen Spielplatz für alle Bedürfnisse und Altersgruppen zu schaffen. „Das vorgesehene Grundstück ist zwar in Privatbesitz, aber zur Zeit laufen Verhandlungen mit der Eigentümerin“, sagt Jürgen Basedow-Clark. Es biete ideale Voraussetzungen, um einen modernen, für alle Bedürfnisse ausgerichteten Spielplatz zu gestalten.

Auch die Gemeinde habe signalisiert, dass man dem Projekt positiv gegenüberstehe. Ortsrat, Planer und Ortsbürgermeisterin hoffen nun auf einen Beschluss, damit schnellstmöglich mit den erforderlichen Planänderungen in den Flächennutzungsplänen begonnen werden kann. „Uns ist wichtig“, hebt Schulz hervor, „dass wir die Kosten für das neue Spielgelände durch den möglichen Verkauf der bisherigen Flächen erwirtschaften.“

Der Lageplan des Spielplatzes an der Schulstraße Quelle: Google Earth

Unbetroffen von den Planungen bleibt die Errichtung des Spielplatzes „Ilsede Nord“ für Kinder der Altersgruppe der bis zu Zehnjährigen im Neubaugebiet Groß Ilsede Nord.

Von Antje Ehlers