Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Als es über dem Feuerwehr-Gerätehaus brannte...
Kreis Peine Ilsede Als es über dem Feuerwehr-Gerätehaus brannte...
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 30.01.2019
Geehrte und Beförderte: (von links) Heiko Fischer, Carsten Schmidt, Ralf Henke, Rolf Apel, Maik Leitner, Lena Steinmetz, Marcel Bortfeld, Katharina Heider, Fabian Kobusch, Lars Bäthge und Frank Kotzott. Quelle: privat
Anzeige
Münstedt

Ortsbrandmeister Ralf Henke begrüßte bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bülten unter anderem Ilsedes Bürgermeister Otto-Heinz Fründt, Gemeindebrandmeister Carsten Schmidt und Ehrenmitglied Wolfgang Langner.

Brand über dem Gerätehaus

Im abgelaufenen Jahr gab es 46 Einsätze und eine Alarmübung, berichtete er. Besonders erwähnenswert war der Einsatz am 6. Februar 2018, als es in der Wohnung über dem Gerätehaus brannte und genau einen Monat später der Wasserschaden im Gerätehaus. Insgesamt wurde von den Mitgliedern der Einsatzabteilung 3900 Stunden abgeleistet. Zusätzlich wurden noch 510 Stunden für den Abriss und Aufbau nach dem Wasserschaden geleistet.

Anzeige

Die Beförderungen und Ehrungen

Bei der Versammlung wurden Fabian Kobusch zum Feuerwehrmann, Katharina Heider zur Oberfeuerwehrfrau und Lena Steinmetz zur Hauptfeuerwehrfrau befördert. Seit 40 Jahren ist Maik Leitner im aktiven Dienst und bekam dafür das Ehrenzeichen. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden Marcel Bortfeld und Frank Kotzott geehrt. Die Ehrung für 35 Jahre nahmen Werner Bethmann und Lars Bäthge sowie für 35 Jahre Ralf Henke entgegen.

Rolf Apel ist seit 50 Jahren dabei

Eine besondere Ehre hat Rolf Apel erhalten, dieser gehört der Feuerwehr seit 50 Jahren an – und war davon viele Jahre sehr aktiv.

Von Alex Leppert