Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Beim Adventskonzert war Mitsingen erwünscht
Kreis Peine Ilsede Beim Adventskonzert war Mitsingen erwünscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 20.12.2018
Gitarren, Flöten, Gesang und mehr erwartete die Besucher in der Bernwardskirche beim Adventskonzert. Quelle: Annemieke Ehlers
Groß Lafferde

Ein besinnliches Adventskonzert fand am vergangenen Sonnabend in der Bernwardskirche in Groß Lafferde statt. Zahlreiche Zuhörer waren in das Gotteshaus gekommen, um der ökumenisch gestalteten Veranstaltung mit Musikern aus Gadenstedt und Groß Lafferde beizuwohnen.

Abwechslungsreiches Programm

Pastorin Ursula Kopitzki-Schröder eröffnete das Konzert und begrüßte die anwesenden Gäste, auf die ein weihnachtliches und abwechslungsreiches Konzertprogramm wartete.

Zu Beginn stimmte die Gitarrengruppe die Zuhörer mit dem alten Lied „Bethlehem, du kleine Stadt” von Philipps Brooks ein. Es folgten abwechselnd Darbietungen von der Gitarrengruppe Cecilia, dem Männergesangverein, dem Posaunenchor Gadenstedt/Groß Lafferde, der Flötengruppe, der Kirchenchöre Gadenstedt/Groß Lafferde und einem Projektchor.

Lesungen und Lieder zum Mitsingen

Zudem wurde das Konzert von Lesungen von Frank Klimpke, Christel Sack und Pastorin Ursula Kopitzki-Schröder begleitet. Während einer Darbietung des Posaunenchors waren die Zuhörer auch dazu eingeladen, das bekannte Lied „Herbei, o ihr Gläubigen” mitzusingen und somit die Kirche in einen noch volleren und weihnachtlichen Klang zu hüllen.

„Das Adventskonzert hat in Lafferde eine besondere Tradition. Neben den kirchlichen musikalischen Gruppen aus Gadenstedt und Groß Lafferde ist auch der Männergesangverein aus dem Ort dabei”, erklärt die Pastorin. Zum ersten Mal trat bei diesem Konzert auch der Projektchor auf. Dieser präsentierte einige englische Adventslieder, wie “Ding! Dong! Merrily on High!”, „In the Beak Midwinter” oder „Listen to the Angels Sing!”.

Den Abschluss des Konzertes machten nach dem Segen der Pastorin der Männergesangverein und der Kirchenchor Groß Lafferde mit dem gemeinsamen Lied „Preis sei dir, Jesus”, bevor die Zuhörer in den adventlichen Abend verabschiedet wurden.

Von Annemieke Ehlers

Das Projekt „Jugend stärken im Quartier“ der Berufsbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft (BBG) Landkreis Peine in der Gemeinde Ilsede will sozialschwache Jugendliche und jungen Erwachsene unterstützen. In Kürze endet es, eine neue Förderperiode ist bereits beantragt.

22.12.2018

Matthias Klingenberg liest am Donnerstag, 20. Dezember, ab 19 Uhr in der Ortsbücherei Gadenstedt (Am Thie 1) aus seinem Buch „Ein kleines Leben. Eine Spurensuche“. Darin geht er der Frage auf den Grund, warum auf einem russischen Friedhof in Clausthal-Zellerfeld Zwangsarbeiter der Ilseder Hütte begraben sind. Der Eintritt ist frei.

20.12.2018

Die beliebten „Weihnachtsgeschichten am Kamin“, die über Jahre hinweg in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt stattgefunden haben, werden auch nach deren Schließung fortgesetzt: Ulrich Jaschek las in diesem Jahr im Möbelhaus Schulenburg.

19.12.2018