Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Feierlicher Kommers und Flüge in luftige Höhen
Kreis Peine Ilsede Feierlicher Kommers und Flüge in luftige Höhen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 28.08.2019
Der Vereinsvorsitzende Ralf Gieseke (l.) mit einem der Jubiläumsgeschenke. Quelle: Sylvia Knapek-Wodausch
Adenstedt

Die Sportgemeinschaft (SG) Adenstedt, einer der größten Sportvereine im Landkreis Peine, hat sein 125-jähriges Bestehen mit buntem Programm für Jung und Alt gefeiert. Beim Kommers gab es nicht nur einen Blick zurück, sondern auch in die Zukunft.

Schon am Vormittag konnten ganz Mutige Adenstedt aus der Luft betrachten: Mit einem Helikopter ging es vom Sportplatz aus für die Besucher in luftige Höhen. Die SG konnte schon im Vorfeld viele der Tickets verkaufen, und bis zum Nachmittag blieben kaum Plätze im Hubschrauber frei.

Zum offiziellen Teil hatte der Vorstand der SG Adenstedt anschließend in die Waldgaststätte Odinshain geladen. Rund 100 Gäste folgten bei sommerlichen Temperaturen den vielen Festreden und Glückwünschen der Kommunalpolitik sowie der Sportbünde.

Aufbau eines gesunden Vereins

Der Vorsitzende Ralf Gieseke blickte in seiner Rede auf 125 Jahre Vereinsgeschichte zurück: Von den Anfängen im Gründungsjahr 1894 über die Wirren der beiden Weltkriege, als der Sportbetrieb mitunter eingestellt werden musste, reichte die Ausführung. Am 11. Oktober 1945 erhielt Adenstedt nach einer „Zwangspause“ während des Zweiten Weltkriegs die Zulassung zum Sportverein. Was danach folgte, war der Aufbau eines gesunden Vereins bis in die heutige Zeit.

Es gab in der Nachkriegszeit jedoch nicht nur gute Abschnitte, wie Gieseke erläuterte: „In den 1990er-Jahren erlebte der Verein eine schwere finanzielle Krise, die mit Hilfe der Beteiligten gemeistert werden konnte. Denn auch die Tiefen gehören zum Vereinsleben und lassen uns gestärkt hervorgehen.“ Gieseke betonte weiter, „dass sich der Verein einiges für die nächsten Jahre auf die Agenda geschrieben hat und realisieren möchte.“

Wichtigkeit des Ehrenamts

In den folgenden Festreden der offiziellen Vertreter der niedersächsischen Sportvereinigungen betonten alle, dass nur durch das Mitwirken der vielen Ehrenamtlichen ein erheblicher Teil gesellschaftlicher Arbeit machbar sei. Sie überbrachten während des Kommerses dem Verein Geschenke und Jubiläumsurkunden, die einen prominenten Platz in der Vereinsgeschichte erhalten werden. Am Abend folgten Darbietungen einiger Sparten der SG Adenstedt, bevor ausgiebig gefeiert wurde.

Von Sylvia Knapek-Wodausch

Ilsede Kreisleistungswettbewerbe der Feuerwehren Oedesser siegen mit dem Traumergebnis 100 Prozent

19 Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis haben in Gadenstedt ihr Können gezeigt. Die fünf besten Teams vertreten den Landkreis Peine bei den regionalen Leistungsvergleichen in Wolfenbüttel.

27.08.2019

Am Sonntag fanden auf dem Hüttengelände in Groß Ilsede mehrere Meisterschaftsläufe für Autorennen statt.

25.08.2019

Ein Jugendlicher rastete völlig aus und musste gefesselt und in Gewahrsam genommen werden, um ihn selbst und andere vor ihm zu schützen. Der Vorfall bleibt nicht ohne Folgen.

25.08.2019