Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Waldkindergarten Hämelerwald lädt zum Waldfest der Sinne ein
Kreis Peine Hohenhameln Waldkindergarten Hämelerwald lädt zum Waldfest der Sinne ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 15.05.2019
Den Wald mit allen Sinnen entdecken und erleben. Quelle: privat
Hämelerwald

Der Wald ist aus seinem langen Winterschlaf erwacht und die Waldwichtel können ihn nun mit allen Sinnen erleben. Daher lädt der Waldkindergarten Hämi-Waldwichtel für Sonntag, 19. Mai 2019, zum Waldfest der Sinne ein. Es findet statt von 14.30 bis 17 Uhr am Bauwagen in Hämelerwald, Im Felsengrund/Ecke Försterstraße.

Blätterdach bietet Schatten

Der Boden ist überdeckt von Bärlauch, Giersch und Maiglöckchen und das Blätterdach der Buchen und Eichen spendet Schatten beim Klettern, Experimentieren und Toben.

Wald mit allen Sinnen entdecken

Den ganzen Vormittag können die Waldwichtel dem Singen und Werben von Kleibern, Spechten, Meisen, Staren, Buchfinken und Drosseln lauschen. Beim Waldfest der Sinne lädt der Verein Hämi-Waldwichtel alle interessierten Besucher dazu ein, den Wald mit allen Sinnen zu entdecken und zu erleben.

Barfußpfad und Balancierparcours

„Neben einem Barfußpfad, einem Balancierparcours und einem Hör-, Fühl- und Riech-Memory freuen wir uns auch in diesem Jahr wieder Ponyreiten anbieten zu können“, kündigt Franziska Lüders von den Hämi-Waldwichteln an. Außerdem können die kleinen Besucher mit Naturmaterialien kreativ werden oder sich schminken lassen. Auch die Seilbahn und die Waldschaukeln stehen wieder für einen vergnügten Nachmittag zur Verfügung.

Reichhaltiges Kuchenbüfett

Zur Stärkung werden die Waldwichtel-Eltern für ein reichhaltiges Kuchenbüfett und leckere Getränke sorgen. „Kommt vorbei und genießt den Wald. Die Waldwichtel freuen sich über jeden Gast“, betont Lüders.

Wer den Waldkindergarten Hämi-Waldwichtel näher kennenlernen möchte, kann sich jederzeit unter Telefon 0160/4589938 zum Schnuppern anmelden und einen Tag mit ihnen im Wald erleben.

Von Jan Tiemann

Weil ein Hohenhamelner mit seinem Wohnmobil vor Vollstreckungsbeamten flüchten wollte und dabei auch noch diverse Schäden anrichtete, wurde er nun vor dem Amtsgericht in Peine verurteilt.

15.05.2019

Neben Wahlen und Berichten gab es bei der Jahreshauptversammlung des TSV Mehrungen auch Ehrungen. Zwei Namen stachen dabei besonders hervor: Karl Heinrich und Ekhard Wenzel.

14.05.2019

Einen neuen Vorstand wählten die Mitglieder des TSV Hohenhameln kürzlich im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung. Neuer Vorsitzender ist Frederik Ostwald

09.05.2019